Aktienhandel Kosten

Börsenhandelskosten

Höchstens: Sicher ist auch, dass die Aktienhandelskosten für das Depot sehr unterschiedlich sind. um die Kosten verschiedener Produkte und Lieferanten im Allgemeinen zu vergleichen. Diese unsichtbaren Kosten können weitgehend mit den impliziten Transaktionskosten verglichen werden. Man hofft beim Kauf von Aktien auf Gewinne und vernachlässigt manchmal die anfallenden Gebühren.

Gestehungskosten und Honorare| Aktienerwerb

Handel mit deutschen, österreichischen, US-amerikanischen, britischen, irischen, niederländischen, belgischen und australischen Wertpapieren zu den nachstehenden Kommissionsraten. Sehen Sie sich alle verfügbaren Anteile an. Falls die von Ihnen gewählte Landeswährung nicht Ihre Kontenwährung ist, betragen unsere Standardgebühren für die Währungsumrechnung in Ihre Kontenwährung 0,3%. Zusätzlich können Sie eine Monatsgebühr für den Kauf von Live-Preisen an einigen Handelsplätzen erheben.

Schauen Sie sich unsere Lagerliste an und Sie können Ihren nächstgelegenen Handel wiederfinden. Fee for Missing Required FormWir erheben eine Bearbeitungsgebühr von $50 an unsere Kundschaft, die sich für eine Anpassung der Dividende aufgrund des US-Aktienhandels qualifizieren, wenn vor dem Zahlungsdatum kein bindendes W-8- oder W-9-Formular einreicht wurde.

Dieses Entgelt wird nicht nachträglich, sondern nur für den Zeitraum von mindestens fünfundzwanzig Monaten erhoben. Weitere Anmerkungen: Der Umtausch kann für gewisse Anteile weitere Kosten oder Abgaben auferlegen. Auch wenn wir für Sie eine Dienstleistung erbringen, die hier nicht aufgeführt ist, können weitere Kosten anfallen.

Wenn Sie wissen möchten, ob eine der oben aufgeführten Kosten auf Ihren Handel zutrifft, wenden Sie sich an unseren Kundendienst. Die Kommissionen werden als prozentualer Anteil am Transaktionswert oder (bei US-Aktien) in Cents pro Anteil errechnet. Für die an beiden Börsenplätzen abwickelbaren Anteile gelten die Bestimmungen des Staates, in dem das Wertpapier hauptsächlich notiert ist.

Die Handelstermine sind zu den nachfolgenden Zeitpunkten: 3: Sollten Sie weitere Informationen zur Orderausführung oder zum Aktienhandel außerhalb der üblichen Handelszeiten haben, kontaktieren Sie einen unserer Dealer. Unser Honorar ist übersichtlich gegliedert. So wissen Sie immer, welche Kosten anfallen, wenn Sie mit uns einsteigen.

Aktienkaufkosten: Das zahlen die Anfänger.

Wie viel kosten Aktien: Gelegenheitshändler oder Powerseller? Welche das richtige ist, richtet sich vor allem nach den eigenen Tätigkeiten auf dem Parkett. Bei regelmässigem Handel mit grossen Beträgen sind die Jahresgebühren von geringer Bedeutung. Wesentlich bedeutender sind hier die Kosten für die Einzeltransaktionen, also die Kommissionsgebühren.

Jeder, der hier als "Powerseller" nicht aufgepasst hat, bezahlt rasch ein paar hundert Euros zu viel. Demgegenüber ist derjenige, der sein Wertpapierdepot langfristig einstellt, d.h. nur ein- bis zwei Mal einkauft und dann auf eine gute Wertentwicklung mit Durchhaltevermögen angewiesen ist, um die Auftragsgebühren nicht zu kümmern.

Dabei kann es viel entscheidender sein, die letztendlich anfallenden Jahresgebühren im Auge zu haben, ungeachtet der eigenen Börsentätigkeit.

Mehr zum Thema