Aktiendepot Wiki

Wiki für Aktiendepots

Zum Aktienportefeuille: Wie viel kann der Aktienhandel kosten? Den Testsieger unseres Aktienportfolios finden Sie in unserem Aktienportfoliovergleich. Auch in der Krise erfreuen sich Aktienportfolios großer Beliebtheit. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie ein Kerzendiagramm öffnen möchten. ING Diba verzichtet bis Ende des Jahres auf Auftragsprovisionen für Aktien- oder Zertifikatssparpläne.

Depot

Ein Depot ist eine besondere Art von Bankkonto zur Aufbewahrung und Administration von Wertschriften. Die Aufbewahrung und Administration von Wertschriften ist Teil des Bankgeschäfts nach dem Gesetz über das Kreditwesen (KWG). Investitionen in Investmentfonds werden als Investmentkonto bezeichnet. Die Bezeichnung Portefeuille wird für alle Kapitalanlagen des Inhabers des Kontos benutzt.

Alle Wertpapiergeschäfte werden im Depot verbucht. Gegenbuchung beim Kauf oder Verkauf von Wertschriften erfolgt auf den Kontokorrentkonten des Anlegers. Die Zahl und der Betrag der Kapitalanlagen müssen dem Kunden der Bank über einen Depotauszug zumindest einmal jährlich gemeldet werden. Die Zeitwerte aller börsennotierten Kapitalanlagen werden auch als Depotsvolumen bezeichnet. 2.

Depositenzertifikate werden von Kreditinstituten zur Durchsetzung von Rechten aus Effekten, z.B. Stimmrecht während einer Generalversammlung, ausgegeben. Diese zeigen, dass der Inhaber des Wertpapierdepots eine gewisse Anzahl von Anteilen an der jeweiligen Gesellschaft hat.

Wohin mit einem Depot?

Stand: Wo kann man ein Depot eröffnen? Ein Aktienportefeuille möchte ich eröffnen, aber ich sehe nicht wirklich, was für das Passende für mich ist. Ich habe bisher an FlachEx gedacht wegen der geringen Ordergebühren (ist das wirklich so gering oder habe ich etwas überlesen ?) und der DABbank AG, da diese im Augenblick ein recht interessantes Sonderangebot hat: kostenlos Depotführung, 4,5% Zins bis 30.06.2008, 50â'.

überhaupt läuft ? Status: AW: Wo kann man ein Depot eröffnen? Status: AW: Wo kann man ein Depot eröffnen? Ja, die Gebühren von Flachex sind ok und auf jedenfall sehr günstig. Derzeit gibt es bei uns jedoch nur den Einstieg an den Börsen in Deutschland. Beim DAB sollten Sie bedenken, dass das 50 EUR Anfangsvermögen nur für die Abrechnung mit dem resultierenden Konto genutzt werden kann Gebühren

Vor allem, weil die Gebühren von DAB an sich schon recht aufwendig sind. Flachex, Nordnet, Interaktive Broker, Nordnet. Letzteres ist ein Sonderfall und hat für, günstige Gebühren, für Allerdings ist es aufgrund seiner monatlich erscheinenden Mindestgebühr günstiger. Bei Nordnet bin ich selbst sehr glücklich damit. Zu den Vorteilen gehören freie Echtzeit-Schnappschüsse und gute Gebühren, Benachteiligungen fehlen bei US-Börsen und auf 28.000, limitierte Einlagensicherheit.

Der Höhenunterschied der Gebühren an den Börsen ist nahezu gleich wie bei Flachex, wobei Flachex jedoch ein ungebündeltes Model und Nord eine Decke Gebühr hat. Status: AW: Wo kann man ein Aktionärsdepot eröffnen? weil man oft das Stichwort "Einlagensicherung" hört, hier ein Hinweis: Einlagen werden nur von der Hausbank geführt, verbleiben aber im Besitz des Anlegers.

Sie können die Sicherheiten im Falle einer Insolvenz bei Ihrem Kreditinstitut beantragen oder Ihr Wertpapierdepot bei einem anderen Kreditinstitut deponieren. übertragen Außer Inhaber-Schuldverschreibung der Depotführenden Außer Inhaber-Schuldverschreibung der Depotführenden! Verpflichtungen, die eine Gesellschaft mit Inhaberpapieren, wie z.B. Inhaberschuldverschreibungen, begeben hat, werden jedoch nicht bilanziert. Stand: AW: Wo kann man ein Wertpapierdepot eröffnen? Hallo, im Moment bin ich auch auf der Suche nach dem passenden Aktienportfolio.

Bisher wurde mein Angebot auf nähere um "Flatex, etrade" erweitert. Meine Favoritin ist momentan E-Trade, denn als E-Trade-Kunde können Sie Ihre Aktiengeschäfte (Bestellung, Depotübersicht, Watchlisten etc.) bei OnVista.de kostenfrei pflegen. Man muss bei Nordn diese Errungenschaften wohl um 11EUR/Monat auszahlen. Preismäà Ich glaube, daß es sich bei eurem Handel nicht um einen Fehler handelt.

Jetzt habe ich einen Blick darauf geworfen - erscheint mir auch recht gut. Oriflamme - da Sie es anscheinend etwas besser wissen, möchte ich Sie bitten, die beiden (etrade/nordnet) hier gegenüberzustellen oder - (Vor-/Nachteile) zu verglichen. Status: AW: Wo kann man ein Depot eröffnen? Wenn Sie die Anteile verkaufen, ist der Erlös eine Kaution, bis Sie sie wieder kaufen.

Es ist also etwas kostspieliger, das sehen Sie. Die Nordnet hingegen ermöglicht den Zugriff auf die drei nordischen Börsen. Ich habe noch keine Erfahrungen mit der Firma Nordnet, aber Nordnet ist im Geschäftsabwicklung sehr zurechtgekommen. Es ist mir ein wichtiges Anliegen. Mindestgebühr ist immer die Gebühr, die man zumindest für eine Bestellung bezahlen muss.

Mit Nordnet z.B. mind. 8,49 für Deutscher Börsenplatz, außer Xetra. Wenn der Prozentsatz von Gebühren unter 8,49 liegt, dann zahlen Sie zumindest diesen Teil. Damit ist Nordnet hier etwas günstiger als Étrade mit 9,95 Euro Minimal. Mit Xetra ist der Abstand noch größer (Nord 3,99+0,1%, für, Vietnam und neue Kunden weniger).

Im Pull-Verfahren hat die Firma Nestlé kostenlose Realtime-Kurse, nicht aber im außerbörslichen Bereich. Stand: AW: Wo das Aktienportfolio geöffnet ist? Nur für gilt für einen gewissen Zeitabschnitt ("6 Monate"). Das ist bei E-Trade nicht der Fall. Nein. Oriflamme bei uns und läuft der Fachhandel ja über die Webseite. Stand: AW: Wo kann man ein Aktienportfolio eröffnen? Sag auch, welche Ziele sie haben!

Dies ist eine falsche Verständnis des Verfahrens. Ausreichender Umsatz oder durch `direkten Umsatz'. Dieses Feld für bietet die unterschiedlichen Ordertypen an. Stand: AW: Wo kann man ein Depot eröffnen? Oriflamme bei uns und läuft der Fachhandel ja über die Webseite. Stand: AW: Wo kann man ein Depot eröffnen? Inkasso. Nun möchte ich es mal probieren und schauen, wie das ganze läuft.

Die meisten Aktienkonten brauchen nicht viel, wenn ich das richtig verstehe, oder? Zwischen für und DAB, ob nun E-Trade oder Nordn, wird es keinen großen Unterschied zu den DAB-Bank geben, oder?

Mehr zum Thema