Wohn Riester test

Wohn-Riester-Test

Wohnungs-Riester-Vertrag ist die richtige und sinnvolle Wahl. Ist bei Wohn-Riester Steuern zu zahlen? Die Riester-Rente "Wohn-Riester" wird oft auch als Eigenheimrente bezeichnet. Mit der Einführung von Wohn-Riester können Sie die Riester-Förderung noch flexibler nutzen. Fonds- und Banksparpläne, Rentenversicherungen und bei Wohn-Riester auch Bausparverträge oder Hypothekarkredite können berücksichtigt werden.

Wohnen-Riester - Mehr als 50 000 EUR Einsparung - Test

Mit Riester bauen Sie günstiger. test.de hat einen aktuellen Test zu diesem Thema: Riester für zu Hause. Ganz einfach: Riester-Kredite sind ganz gewöhnliche Immobiliendarlehen, für die die Darlehensnehmer Zinsen und Tilgungsraten zahlt. Dabei sind die Bedingungen nahezu die selben wie bei der konventionellen Kreditfinanzierung - und doch gibt es einen großen Unterschied: Hausbesitzer erhalten für die Rückzahlung eines Riester-Darlehens Zuschüsse und steuerliche Vorteile wie für einen Riester-Sparvertrag.

Anhand von sechs Beispielen hat die Firma Finanzztest errechnet, wie viel Kapital Hausbesitzer mit einem Riester-Darlehen im Gegensatz zu einem konventionellen Wohnungsbaudarlehen einsparen. Auf jeden Fall aber: Bei Riester schreibt der Haus- oder Wohnungsbesitzer immer klar schwarze Zahlen. Die Zinssätze für einen Riester-Kredit müssen auch nicht hoch sein: Der günstigste Testanbieter war die LBS Baden-Württemberg.

Ihr Riester-Kredit war mit einem Effektivzinssatz von nur 4,45 Prozentpunkten per Jahresmitte noch billiger als ein herkömmlicher Kredit bei vielen Internet-Brokern. Bundesweit beste Anbieterin war die Allianzpartnerin mit einem Effektivzinssatz von 4,5 Prozentpunkten und mehr. Ein großes Defizit ist jedoch, dass Riester-Kredite - jedenfalls noch - sehr rar sind. Finanz-Test befragte 86 Dienstleister. Lediglich sechs Provider hatten ein geeignetes Übernahmeangebot für die Finanztestmodelle.

Bei den meisten Kreditinstituten und Sparkassen besteht die Absicht, zunächst keine eigenen Riester-Kredite anzubieten oder erst im Jahresverlauf einzuführen.

Die Vor- und Nachteile gegenüber dem Wettbewerb

Zuerst sparen Sie Kredit. Sie können nach ca. sieben Jahren über Ihr Kreditguthaben inklusive Riester-Zuschüsse und einem Riester-Bausparkredit frei entscheiden. Diese Summe kann als Ersatz für einen vorhandenen Baudarlehen oder zum Kauf eines Hauses verwendet werden. Sie erhalten unmittelbar einen enorm subventionierten Baudarlehen, den man für den direkten Kauf eines Eigenheimes ausgibt. Sie wird in den Folgejahren mit einer Monatsrate und dem Riesterzuschlag zurückgezahlt.

Das Fondskonto (oder ein Teil davon ) kann wahlweise für den Hauskauf oder die Rückzahlung eines Baudarlehens genutzt werden. Gegenwärtig sind sie im Verhältnis zu "normalen" Zinssätzen für Baudarlehen sehr mäßig. Der Zinssatz für Darlehen ist im Allgemeinen gleich dem für Hypotheken ohne Wohnungsbaudarlehen. Weil es nur wenige Riester-Kreditgeber gibt, sind deren Angebot in der Regel teuerer als das von Hypothekarkreditgebern ohne diese.

Sie können die Summe Ihrer Einlage während der Sparperiode beliebig ändern. Durch die Kürzung oder Aussetzung der Zahlungen kann das Baudarlehen jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen werden. Die Rückzahlung des Bauspardarlehens muss in gleichmäßigen Tranchen erfolgen. Es können auch spezielle Zahlungen geleistet werden. Der Wohnriester-Kredit ist in gleichmäßigen Tranchen zurückzuzahlen. Im Regelfall dürfen Sonder- und Rückzahlungsraten zusammen nur 2.100 pro Jahr ausmachen.

Einlagen können zu jeder Zeit korrigiert oder suspendiert werden. Spezielle Zahlungen sind zu jeder Zeit möglich. Der ersparte Kredit kann zu jeder Zeit für den Kauf eines Hauses oder die Rückzahlung eines Darlehens verwendet werden. Auf Grund der moderaten Zinsen und der hohen Kreditzinsen haben wir uns entschieden, keinen Riester-Bausparvertrag zu unterbreiten. Laut Focus Money ist die DWS Riester-Rente die höchstmögliche und nach uro die bestmögliche Riester-Rente.

Mehr zum Thema