Was sind Rentenfonds

Das sind Pensionskassen

Pensionsfonds sind für Rentner, denken Sie? Bei einem Rentenfonds handelt es sich ausschließlich oder zu einem großen Teil um festverzinsliche Wertpapiere. Anleihenfonds sind Fondsprodukte, die in Anleihen investieren. Obligationenfonds: Obligationenfonds bestehen hauptsächlich oder ausschliesslich aus festverzinslichen Wertpapieren. "Nicht alle Rentenfonds sind gleich", sagt Panagiotis Siskos vom Bundesverband Investment und Asset Management (BVI).

Das sind Pensionskassen? Begriffserklärung & Erläuterung

Das sind Pensionskassen? Erstens hat der Ausdruck nichts mit der Pensionsversicherung zu tun, wie manche vielleicht meinen. Obligationenfonds zählen statt dessen zur Investmentfondsgruppe (Definition hier). Und" Anleihen" bezieht sich hier auf den Obligationenmarkt oder Obligationenmarkt. Durch die Anlage in einen Rentenfonds werden Sie automatisiert in diverse Rentenpapiere angelegt.

Die Fondsleitung eines Rentenfonds kann das Fondsgeld nur oder nahezu ausschließlich in verschiedenen Obligationen anlegt. Dies können Obligationen wie z. B. Bundesanleihen, Industrieanleihen, Kassenobligationen, Bankschuldverschreibungen, Kommunalobligationen, Bundesschatzanleihen und Hypothekenpfandbriefe sein. Der Gesamtertrag eines Rentenfonds errechnet sich aus der Rendite der Teilschuldverschreibungen. Bei Rentenfonds gibt es natürlich, wie bei anderen Fondstypen auch, unterschiedliche Arten mit unterschiedlicher Priorität, an die sich der betreffende Fondsverwalter hält.

So gibt es zum Beispiel Rentenfonds, die sich ausschließlich auf Bundesanleihen ausrichten. Zum Beispiel Rentenfonds, bei denen der Schwerpunkt auf Industrieanleihen gelegt wird. Zu den risikoärmeren Anlagefonds gehören auch Rentenfonds. Damit sind sie für sicherheitsgerichtete Investoren gut gerüstet. Weil es auch risikoreichere Pensionsfonds gibt. Ein Anleihenfonds, der das verfügbare Fondsvermögen nur in Bundesanleihen investiert (=sehr unbedenklich, da ein Staatsbankrott sehr selten ist).

Das niedrigere Renditeniveau muss man jedoch in Kauf nehmen. Für das niedrigere Renditeniveau muss man aber auch niedrigere Erträge in Kauf nehmen. 15. Ein Beispiel für einen risikoreicheren Rentenfonds: Ein Rentenfonds, der ausschliesslich in Industrieanleihen aus Schwellenländern anlegt. Das erhöhte Wagnis erhöht auch die Ertragschancen dafür. Detaillierte Informationen und Hinweise zu den Themen Anlagefonds und Anleihenmarkt habe ich unter den nachfolgenden Rubriken zusammengestellt:

Span > >>>>>span>span>>

Mehr zum Thema