Sparen Hohe Zinsen

Speichern Hohe Zinsen

Wie hoch die Zinsen sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Möchten Sie regelmäßig mit garantierten Zinsen sparen und dabei jederzeit flexibel bleiben? Junge Sparer werden ermutigt, mit einer vergleichsweise hohen Verzinsung zu sparen. Die WeltSparen gilt als eines der bekanntesten Portale für Geldanlagen in den Bereichen Tagesgeld, Festgeld und Flexgeld. lohnt sich, denn das eingezahlte Kapital war noch immer hoch verzinst.

Zinsgebundene Sparer bauen

Für ein Jahressparbuch werden 3,5 Prozentpunkte angeboten. Um sie zu erhalten, müssen Sie jedoch auch einen Baukreditvertrag unterzeichnen. Ein auf den ersten Blick sehr attraktives Angebot: 3,5 Prozentpunkte Zinsen für ein Einjahressparbuch. Setzt man 7000 EUR auf sein Sparkonto, erhalten Sie nach einem Jahr und dem Abzugsbetrag für die Kapitalertragssteuer rund 7180 EUR.

In diesem Jahr hätte die Teuerung dann bei 2,6 Prozentpunkten liegen können, ohne dass der Realwert von 7.000 EUR gesunken wäre. Gegenwärtig ist dieses Übernahmeangebot bei der Erste Group ("sKapital Sparen Select") erhältlich und geht weit über das der direkten Banken hinaus. Der Investor erhält dort nur rund 2,75 prozentige Zinsen.

Ein kleiner Haken: Um dieses Buch zu erhalten, müssen Investoren ein weiteres Exemplar bei der Erste Group einkaufen. Beispiel: Ein Interessent will 1200 EUR pro Jahr auf das Bau- und Darlehenskonto überweisen; nach sechs Jahren erhält er dann eine Ersparnis von 7200 EUR. Damit kann er auch 7200 EUR auf das Jahressparbuch mit 3,5 Prozentpunkten setzen.

Kein Zweifel, das Sparkonto ist ein gutes Beispiel. Sie erhalten im ersten Jahr drei Prozentpunkte Zinsen, einen Zinszuschlag und die staatlich geförderte Sonderprämie von aktuell drei Prozentpunkten bzw. höchstens 36 EUR bei der Bausparkasse. Die Zinserträge nach dem ersten Jahr betragen stolze 77 EUR (nach Steuern und Kontogebühren).

Damit sind 1277 EUR auf dem Bau- und Darlehenskonto. Das bedeutet, dass Sie nach wie vor 1200 EUR pro Jahr zahlen. Dieser ist im Hochsommer stark gesunken und bewegt sich seitdem um 1,6 Prozentpunkte. Wird der Jahreszinssatz für das Bausparbuch abgeleitet? Infolgedessen wird der Satz für Sparer im kommenden Jahr nur noch ein Prozentpunkt betragen.

Bei den von der Hausbank genannten Fällen wird jedoch davon ausgegangen, dass die Zinsen etwas anwachsen werden. Infolgedessen würde man 2,5 und im vergangenen Jahr drei Prozentpunkte Zinsen abbekommen. Zum Ende der Frist haben die Investoren rund 7860 EUR auf ihrem Bausparen, davon 7200 EUR auf Einlagen. Schlussfolgerung: Wenn Sie jedes Jahr 1200 EUR auf ein Sparkonto setzen, müssten Sie jedes Jahr rund 2,8 Prozentpunkte Zinsen bekommen, um den selben Wert wie bei einem Bausparen zu haben.

Allerdings sind solche Zinssätze noch weit weg - vor allem bei den Zweigstellen. Dies bedeutet, dass die Anleger in naher Zukunft mit niedrigen Zinsen auskommen müssen. Die Bausparer sollten jedoch darauf achten, dass sie sich die Jahresbeiträge für ihren Darlehens- und Sparvertrag finanzieren können. Die Kündigung eines Bausparvertrages ist recht teuer: Die Zinsen werden nachträglich um die Hälfte reduziert.

Interesse. Mit einem Sparheft der Erste Group (gebunden für ein Jahr) erhalten Sie 3,5 Prozentpunkte Zinsen. Doch: Dieses Sparheft gibt es nur in Verbindung mit einem Baudarlehensvertrag. Obwohl Sie im ersten Jahr einen höheren festen Zins erhalten, ist der Zins danach veränderlich. Die Bausparsumme beträgt derzeit nur ein Prozentpunkt pro Jahr.

Bei uns zahlen Sie in den kommenden sechs Jahren 1200 EUR, am Ende bekommen Sie (nach Steuern, Staatsprämie und Spesen) ca. 7860 EUR. Setzt man 1200 EUR pro Jahr auf ein Sparkonto, muss der Zinssatz rund 2,8 Prozentpunkte pro Jahr erreichen, um so viel zu bekommen wie beim Sparen in der Bausparkasse.

Mehr zum Thema