Kosten Umschuldung

Umschuldungskosten

Wie hoch sind die Kosten im Falle einer Umschuldung? Für Sie fallen vorher keine Kosten an. Sprung zu Wie hoch sind die Kosten für das Umschuldungsdarlehen? Eine Umschuldung würde sich dann lohnen, aber wie funktioniert eine Umschuldung? Die Bank kann für die Umschuldung von Raten- und Konsumentenkrediten eine Gebühr erheben.

Ratendarlehen zur Kosteneinsparung

Wird ein vorhandener Darlehensvertrag durch ein neues Darlehen ersetzt, wird dies als Umschuldung bezeichnet. Die Umschuldung kann sich auszahlen, wenn die Zinssätze des Ratenkredits signifikant unter denen des bisherigen Kredits liegen. Das neue Darlehen muss nicht von derselben Hausbank sein. Der Zinsvorteil des neuen Darlehens gegenüber dem bisherigen Darlehen sollte mit den Kosten des Wechsels abgeglichen werden.

Um eine Umschuldung wirtschaftlich zu amortisieren, muss der Effektivzinssatz des neuen Darlehens wesentlich niedriger sein als der alte. Je höher der Darlehensbetrag und die verbleibende Laufzeit des Altdarlehens, desto lohnender ist es, das Darlehen umzuplanen. Auch eine Umterminierung kann eine Abhilfe schaffen, wenn die Raten des Altdarlehens überschätzt wurden.

Wenn Ihnen die monatliche Rate zu viel ist, kann ein neues Darlehen mit einer längeren Frist und geringeren Monatsrate helfen. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass ein Darlehen je nach Dauer der Betriebsdauer desto höher wird. Gemäß der EU-Verbraucherkreditrichtlinie können Konsumenten einen Ratendarlehen mit fester Laufzeit, der ab dem 11.6.10. abgeschlossen wird, ganz oder zum Teil vorzeitig abbezahlen.

Konsumentenkredite, die vor dem 11.6.10 abgeschlossen wurden, unterliegen der alten Verordnung nach 609a, Abs. 1, Satz 2 BGB. Eine frühzeitige vollständige Rückzahlung ist kostenfrei, es muss nur eine Frist von drei Monaten beachtet werden, eine Auflösung ist spätestens sechs Monaten nach Zahlung möglich. Die Beiträge zur Restschuld-Versicherung werden nur zum Rückkaufswert zurückerstattet, die Kosten sind bei Abschluss der Police unverhältnismäßig hoch und es erfolgt eine relativ kleine Erstattung.

Die genauen Werte erhalten Sie, wenn Sie die vorherige Hausbank bitten, ein entsprechendes Rückzahlungsangebot zu erstellen. Der Verwendungszweck bei der Antragstellung für das neue Ratendarlehen sollte dann "Umschuldung" und die zu ersetzenden Kreditdaten sein, damit die Hausbank diesen Sachverhalt bei der Entscheidung über das Darlehen berücksichtigt und nicht davon ausgehen kann, dass ein zusätzliches Darlehen beansprucht wird.

Mehr zum Thema