Holzinvestment

Holz-Investition

Welche Risiken birgt die Investition in Holz? In einem Holzinvestitionstest haben wir Ergebnisse zum Thema Holz und Investition geliefert. Was Sie über Holzinvestitionen wissen sollten, lesen Sie hier. Wenn Sie daran denken, Ihr Geld nachhaltig anzulegen, werden Sie in Ihrer Forschung oft auf das Thema Holzinvestition stoßen. Holz-Investment ist der Name dieser Form der Kapitalanlage, die insbesondere für Anleger interessant ist, die langfristig investieren wollen.

Reiche Wälder:

Holzinvestitionen sind auch mit Gefahren verbunden

Individuelle Anzeigen für eine Waldinvestition sagen jedoch etwas über eine garantierte und sichere Amortisation aus. Das ist aber Täuschung, denn Holzinvestitionen sind auch mit einer Vielzahl von Marktgefahren behaftet und unterliegen auch der Beliebigkeit der staatlichen Verwaltungen, Stürmen und Schädlingen - vor allem, wenn Führungskräfte keine professionellen und fachkundigen Vorkehrungen und Gegenmaßnahmen treffen.

Allerdings beeinflusst die langfristige Natur der Renditeliegenschaften das Ergebnis drastisch, ob der Betreiber einen jährlichen Preisanstieg von durchschnittlich drei bzw. sechs Prozentpunkten rechnet. Seit 1995 engagiert sich Harry Assenmacher, Firmengründer von WaldFinance, in ökologisch orientierten Waldprojekten, die auch für Investoren geeignet sind - und stört sich an vielen Zweifeln in seiner Industrie.

Harry Asssenmacher, Managing Director von WaldFinance in Bonn, sieht darin ein stimmiges Zweiergespann. "Ich möchte mit einer Holzinvestition Holz herstellen und damit auch auf den jeweiligen Absatzmärkten hängen. Investoren sind bei der Monokultur in der Regel auf einen Binnenmarkt mit eigener Wirtschaft angewiesen", sagt er.

"Immer auf der Suche nach neuen spannenden Objekten", sagt Carsten Herzog, Experte für Forstwirtschaft bei Aquila Capital. Aquila Capital bezieht daher seine forstwirtschaftliche Kompetenz von der International Woodland Company (IWC). In Brasilien beispielsweise sind Renditen von bis zu zehn Prozentpunkten im Bereich des Real möglich - allerdings vor Vorkasse.

Auch in Uruguay sehe er ein maximales Renditepotenzial von acht Prozentpunkten. Für die rumänischen Waldbestände rechnet er ebenfalls mit einer Steigerung der Gewinne um sieben bis zehn Prozentpunkte - wenn auch teilweise bedingt durch die Steigerung des Bodenwertes.

Investition in Teakholz

Dennoch waren Holzinvestitionen, vor allem in Edelhölzer wie Teak, bisher einer kleinen Schar von sehr gut informierten Großanlegern vorbehalten. 2. Aber auch die Zukunftschancen für Holzinvestitionen werden von allen Beteiligten sehr gut eingeschätzt. Besonders bei hochwertigen und zertifizierten Hölzern wie Teakholz ist dieser Einfluss in besonderem Maße zu spüren. Jetzt können Sie als Privatinvestor in den Boom des Holzmarktes anlegen und gleichzeitig von den Renditemöglichkeiten einer Teak-Investition mit einem Maximum an Investitionssicherheit nutzen.

Eine immobilienwertorientierte Holzinvestition verbindet ökologisch und sozial verantwortliches Handeln mit interessanten Erträgen. Folgen Sie dem Beispiel der Großinvestoren und setzen Sie auf Echtholz.

Mehr zum Thema