Britische Aktien Kaufen

Kaufen Sie britische Aktien

Die aktuellen Aktienkurse des britischen Aktienmarktes. Die ersten Investoren sprechen, die jetzt wieder über den Kauf britischer Aktien nachdenken. und laut Morgan Stanley sollten sich die Anleger nicht durch die Angst vor den Brexit-Verhandlungen vom Kauf britischer Aktien abhalten lassen. Mehr als die Hälfte von ihnen ist jedoch kein Grund, selbst Aktien zu kaufen.

Weshalb Prof. Dr. Max Otte auf britische Aktien vertraut - 15.08.17

Seitdem ist das Britische Pfund um zehn Prozentpunkte gesunken. Gute Laune ist die gute für Value-Investoren. Auch nach einem solchen Treffen wird der Austausch zwischen dem Vereinigten Königreich und Europäischen fortgesetzt. In Großbritannien gibt es Firmen, die von Bremen vergleichsweise wenig betroffen sind oder gar davon haben werden. Die Gesellschaft verzeichnete trotz einer Steigerung des Umsatzes von knapp neun Prozentpunkten ein Minus.

Mit dem Restrukturierungsplan trägt Früchte ist der Kurs der Aktien bereits signifikant gestiegen. Bei einem KGV von 26 für 2017 ist Rolls-Royce nicht gerade günstig, aber die Unternehmensgewinne sollten in den nächsten Jahren signifikant zulegen. Bei weitem ist günstiger der Anteil des Outsourcing-Dienstleisters Capital. Die Firma unterhält Call Center, das Maut-System in London und viele Dienste für die öffentliche Hand sowie für Finanzdienstleister.

Von 13,2 Kilogramm im Jahr 2015 auf 4,78 Kilogramm Ende 2016 - ein Rückgang um 60 Prozentpunkte. Endlich kam der Braxit. Die Geschäftsführung von Capital hat in der Geschichte gezeigt, dass sie ihr Verständnis von Geschäft Der Preis für das niedrige Niveau ist bereits um 30 % gestiegen, aber es gibt immer noch viel mehr.

Bei einem KGV von 13 für im Jahr nächste und einer Ausschüttungsrendite von 4,6 % hat der Kapitalanteil zumindest 20 % mehr Raum für Wachstum. Nach wie vor günstigere Bewertungsmerkmale sind bei Englands größter Pub-Kette Greene King. Doch auch in einem stagnierendem Umfeld hat Green King mit über 3000 Stores ein großes Potential.

Immer noch werden 40 % aller Kneipen in England von einzelnen Unternehmern oder kleinen Anbietern geführt. Bei einem KGV von zehn und einer Ausschüttungsrendite von geschätzten 5,6 % für im Jahr. Die Firma ist Mitbegründer des Institutes für Vermögensbildung und das Zentrum für Value Investing. Sie verfasst an dieser Stelle jeden Monat über die neuste Börsenentwicklung und Richtlinien der für erfolgreich umsetzen.

Anmerkung: Die von Max Otte betreuten Max Otte Vermögenungsfonds und PI Global Value Funds sind in Rolls-Royce, Capital und Greene King angelegt. Professor Dr. Max Otte ist Verleger des wöchentlichen Börsenbriefes DER PRIVATINVESTOR (www.privatinvestor. de) und Gründer sowie Hauptpartner der IFVE Institute für fortune development GmbH.

Mehr zum Thema