5000 Euro Anlegen 2016

5.000 Euro investieren 2016

580 Tonnen Gold weltweit im ersten Halbjahr 2016. Dies war 2016 von 1000 Euro. Sind es schon seit ein paar Stunden 5000 Punkte? Viele Schweizer sind oft erleichtert, wenn sie sagen, dass sie nicht in der Eurozone sind. Was würde ich für 5000 Euro investieren, die man gespart hat?

So können Sie 5.000 Euro anlegen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben in der derzeitigen Marktsituation 5.000 Euro zur Hand, die Sie durch eine Investition erhöhen möchten. Wenn diese 5.000 Euro Ihre erste Investition waren, empfehle ich Ihnen jedoch ausdrücklich, das Kapital nicht in einzelne Aktien zu legen. Mit einer verfügbaren Gesamtsumme von nur 5.000 Euro sollte die Ferienwohnung nicht mehr als 50.000 Euro betragen.

Mit einem Betrag von 5.000 Euro ist es kaum sinnvoll, das Kapital auf mehrere ETFs zu verteilen. Aber legen Sie die ganze Geldsumme an und wenn ja, wie können Sie fortfahren? Aber in der gegenwärtigen Marktsituation würde ich diese 5 000 Euro nicht einmal aufbringen. Dabei ist die derzeitige Marktsituation völlig unerheblich, da Sie jeden Tag kaufen.

Ich würde die 5.000 Euro höchstpersönlich liquide und anpassungsfähig bis zur erneuten Marktumstellung aufrechterhalten. Was würden Sie derzeit für 5.000 Euro anlegen?

Die 5 brandneuen Tips zur Geldanlage

Plötzlich sind sie da: 5000 Euro! Was soll ich mit den 5000 Euro machen? Selbstverständlich können für Ferien, Hobbies oder ganz allgemein für den Verzehr rasch 5000 Euro ausgegeben werden. Nachfolgend ein paar Tips für verschiedene Arten von Anlegern - von hoch spekulativ bis konservativ und sicherheitsorientiert. Es sollte für jeden etwas dabei sein, um einen Geldbetrag von 5000 Euro zu investieren.

Dabei handelt es sich um Finanzierungsprodukte, bei denen Investoren über die zukünftige Kursentwicklung eines Basiswerts Spekulationen anstellen. Wenn sich die Prognosen erfüllen, können Investoren zwar einen hohen Gewinn erzielen - aber auch einen hohen Verlust. Der CFD-Verband berichtet, dass das Handelsvolumen der Differenz-Kontrakte im Jahr 2015 mit 1.963 Mrd. Euro um 33% höher ausfiel.

Mit rund 71 Mio. Geschäften lag die Zahl der Geschäfte um 33% über der des Jahres 2014. Rund 90% des Handelsvolumens und 81% der Geschäfte wurden in Aktienindices getätigt. Denn ein vollständiger Verlust des investierten Vermögens ist rasch möglich, wenn sich die Kursperformance des Basiswerts nicht wie erwünscht entwickelt.

Daher hört sich die Wahrscheinlichkeit sehr hoch an, aber jeder Interessierte sollte sich zunächst über das Gewinn- und Verlustpotenzial des Basiswerts im klaren sein. An den Finanzmärkten nimmt die Verunsicherung zu - und die Goldnachfrage nimmt merklich zu. Der World Goldrat, ein in London ansässiger Goldminenverband, gab bekannt, dass Anleger von Jänner bis Juniperiode mehr von dem kostbaren Metall ersteigert haben.

In der ersten Jahreshälfte 2016 wurden über börsengehandelte Fonds und vergleichbare Produkte rund 580 t Goldmenge erworben. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres stieg auch die physische Goldnachfrage in Barrenform. Ein Feinunzen (31,1 Gramm) des Goldes kosteten Ende des Septembers rund 1350 Dollars. Anders als einige andere Devisen ist der Goldpreis in der Geschichte nie nutzlos geworden.

Allerdings ist das Geld keine Investition wie jede andere. Während Obligationen regelmässige Zinserträge abwerfen, generieren Dividenden aus dem Aktienbereich aktuelle Dividendenausschüttungen und Immobilienmieteinnahmen, hat der Goldpreis keine regelmässigen Cashflows. Jeder, der gerne mit Worst Case-Szenarien umgeht und den vollständigen Kollaps des Weltfinanzsystems erwartet, wird in den nächsten Jahren mit einer Investition von 5000 Euro nach einem solchen finanziellen Erdbeben in Höhe von 10000, 20000 oder sogar noch mehr, einen explosionsartigen Aufschwung erleben.

Die Teuerungsrate in Deutschland betrug im Jahr 2015 0,25 Prozentpunkte. Basierend auf dieser Preiserhöhung, von 5000 innerhalb von 30 Jahren 5.389 Euro. Antizyklische Investitionen haben sich oft bewiesen - davon können Sie auch bei einer Investition von 5000 Euro pro Jahr profitiert haben. Eine solche Beteiligung ist zurzeit die Aktie der Deutschen Bank. 4.

Die Aktie der grössten deutschen Hausbank ist kürzlich auf ein neues Rekord-Tief von weniger als 11 Euro gefallen und hat seit Jahresbeginn mehr als 50 Prozent an Wert eingebüßt. Die europäischen Bankenaktien werden als "mutigste Anlage" bezeichnet, was eine Reaktion gegen den Börsentrend ist. Als vielversprechend erachtet NNInvestitionspartner ( "NNIP") auch die Aktien von Banken. NNIP geht davon aus, dass der Discount auf den Börsenpreis von Bankenaktien aktuell bei rund 40 % liegen wird.

Unter der Annahme einer jährlichen Erhöhung der Aktienzertifikate der Deutsche Bank um sieben Prozentpunkte würde dies innerhalb von zehn Jahren zu 9.836 Euro plus Dividende führen. Wenn Sie 5000 Euro investieren wollen, gilt BYD auch als eine sehr spekulative Investition. Allerdings sollten die Investoren geduldig sein, da die Aktien bereits stark gestiegen sind.

Whiskey wird als alternative Investition betrachtet. Für Investoren - vergleichbar mit Weine, Art, Oldtimer oder Luxus-Uhren - hat dieser feine Rotwein nicht nur einen großen Spassfaktor, sondern auch ein langfristiges Gewinnpotential. Mit einem Plus von 14% übertraf der Leitindex für Scotch-Whisky, der "Rare Whisky Apex 1000 ", im vergangenen Jahr die Entwicklung von Rotwein, Golf und allen bedeutenden Börsenindizes.

Das von den Whiskyprofis der Internet-Plattform Rare Whisky 101 berechnete Stimmungsbarometer ist in diesem Jahr um mehr als 20 Prozentpunkte gestiegen. Mit einem Wertzuwachs von 14% p.a. würden aus 5000 Euro nach fünf Jahren 9.627 Euro und nach zehn Jahren 18.536 Euro.

Mehr zum Thema