Kredit Umschuldung Baufinanzierung

Umschuldung Baufinanzierung

Baufinanzierung für die Umschuldung Ihrer Immobilie: Niedrigzins I Permanente Zinssicherung I Sondertilgungen möglich. Suchen Sie einen neuen Kredit zur Begleichung der Schulden. Die Umschuldung kann wie folgt vorgenommen werden Eine Umschuldung von bestehenden Krediten kann in unterschiedlichen Fällen Sinn machen. Wenn die Zinsen seit Vertragsabschluss gefallen sind, könnten neue Finanzierungen zu enormen Ersparnissen führen. Ist die Monatslast jedoch zu hoch, kann eine Umschuldung dazu beitragen, den Zinssatz zu reduzieren und eine langfristige Finanzierbarkeit zu erwirken.

Bei der Kreditvergabe werden in der Regel mehrere Jahre vereinbart. Während dieser Zeit bleibt der Kredit- und Zinsfuß unverändert, was für beide Parteien Vorzüge hat. Sinken die Zinsen jedoch während der Laufzeit des Vertrages, könnte eine wesentlich niedrigere Last mit einem neuen Kredit entstehen. Deshalb sollten Kreditnehmer gerade in diesen Fällen die unterschiedlichen Bankangebote unter die Lupe nehmen und gegenüberstellen.

Abhängig von der Höhe des Darlehens und der verbleibenden Laufzeit sind durch eine solche Umschuldung Ersparnisse von mehreren hundert Euros möglich. Aber nicht nur wenn die Zinsen gefallen sind, zahlt sich die Umschuldung aus, auch wenn der gegenwärtige Zinssatz zu hoch ist, sollten die Schuldner darüber nachgedacht haben. Im Falle einer Umschuldung wird ein vorhandenes durch ein neues aufgenommen.

Grundvoraussetzung dafür ist natürlich, dass das Altdarlehen vorzeitig beendet wurde und die Fristen einhalten werden. Eine Umschuldung eines Überziehungskredits oder einer Kreditlinie ist in der Regel zeitlich unbegrenzt möglich, da für diese Kredite keine Kündigungsfrist besteht. Eine Umterminierung erfolgt lediglich durch Umbuchung des Darlehensbetrages auf das entsprechende Depot.

Die Umschuldung wäre in einem solchen Falle analog zum Überziehungskredit durch einfache Übertragung des ausstehenden Saldos möglich. Auf diese Weise werden Darlehen umgeschuldet: Die Umschuldung von Hypothekarkrediten ist etwas aufwendiger. Für diesen Zeitraum werden analog zu Ratenkrediten Festzinsen und Festraten festgelegt, die der Hausbank und dem Kunden planerische Sicherheit bieten.

Will der Bankkunde nun den Kredit frühzeitig tilgen, erleidet er einen Schaden, den er natürlich erstattet haben möchte. Daher sollten Schuldner im Vorfeld sorgfältig überprüfen, ob eine Umschuldung in einem solchen Falle wirklich Sinn macht. Andernfalls kann dies nur am Ende der Zinsbindungsfrist erfolgen, da das Darlehen dann ohne weitere Zeiträume zurückgezahlt werden kann.

Für viele Kredite benötigen die Kreditinstitute Sicherheitsleistungen, die sie erhalten, wenn die Schuldner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr gerecht werden können. So wird z.B. bei Baukrediten häufig eine Grundpfandrechte im Kataster erfasst, bei anderen Darlehen können auch Kreditsalden verpfändet oder Lebensversicherungsansprüche abgetreten werden. Auf jeden fall ist es notwendig, dass diese Wertpapiere auf die neue Hausbank umgeschrieben werden.

Das neue Kreditinstitut fordert die Sicherheit von dem bisherigen Kreditinstitut an. Letzterer erklärt sich mit der Abtretung einverstanden, wenn im Gegenzug die Restsumme des Darlehens zurückgezahlt wird. Mit einem solchen Auftrag haben Kreditnehmer in der Regel wenig zu tun, sie müssen ihm nur durch Unterzeichnung nachkommen. Nach Erledigung aller Förmlichkeiten und der Überweisung der Wertpapiere kann nun auch der Betrag transferiert werden.

Diese wird von der Hausbank durchgeführt, so dass die Kundschaft nicht betroffen ist. Für die genaue Höhe des Darlehens werden Sie natürlich im Voraus gefragt, welche Restschulden derzeit in den Büchern stehen. Bei der Übertragung des Betrags startet die Teilzahlung mit dem neuen Darlehen, aber alle Verbindlichkeiten aus dem alten Darlehen sind abgegolten. Zur Sicherstellung der Zahlung aller offener Positionen sollte der Darlehensnehmer die Rückzahlung des Darlehens von seiner Hausbank bestätigen lassen.

Diese wird in der Regel unaufgefordert angelegt und per Briefpost verschickt.

Mehr zum Thema