Westinvest

westlicher Investor

Der aktuelle Kurs, Termsheets, Charts und Kennzahlen von Westinvest Interselect. Die WESTINVEST INTERSELECT: Informationen, Preis und Chart der WESTINVEST INTERSELECT finden Sie auf BÖRSE ONLINE. Die Deka Bank/Deka Immobilien Investment verwaltet sowohl die Deka-Fonds als auch die "Schwesterfonds" der WestInvest nach deren Übernahme durch die Deka. Bei WestInvest InterSelect investieren Sie in gefragte europäische Standorte. Geschichtlich: Historische Kursentwicklung des Fonds'WESTINVEST INTERSELECT' und individuell einstellbarer Zeitraum.

Titelseite

Heute blickt die westliche Investmentgesellschaft für Investitionsfonds auf mehr als 25 Jahre Managementerfahrung in offenen Fonds zurück. Das Unternehmen hat in dieser Zeit mit der Markteinführung neuer Präparate immer wieder seine Innovationskraft unter Beweis stellen können. Die Kapitalanlagegesellschaft war der Branchenpionier mit der erstmals erfolgten Umsetzung des Cash Flow Managements bei der Gestaltung von InterSelect-West.

Im Jahr 2003 war es zudem die Pionierleistung der West-Invest ImmoValue, einen offen gestalteten Immobilien-Publikumsfonds für den institutionellen Anleger aufzulegen. Das Unternehmen s-Invest was founded in Après 1989 as Rheinisch-Westfälische Grundstücks-Investment GmbH (RWGI) as a subsidiary of WesternLB and was renamed tourt 1998. Der verbleibende Anteil von 5,1 Prozent wird von der WIV gGmbH & Co.

WIV gGmbH & Co. Rechtsgrundlage Die Firma ist eine Kapitalanlagegesellschaft im Sinn des Investmentgesetzes (KAGB). Als Fremdkapitalgesellschaft wurde die Genehmigung der West-Invest im Juli 2014 erteilt. Gewerbliche Immobilienfinanzierungen, die bis 2016 zusammen mit dem Fondsgeschäft Teil des Geschäftsfelds Real Estate waren, fokussieren sich auf die gleichen für das Fondsgeschäft relevanten Absatzmärkte, -partner und -arten.

Dank des breit gefächerten Markt- und Investorenzugangs verstärkt die Finanzierung von Liegenschaften das Asset Management weiter.

West-Invest InterSelect| 980142 | DE0009801423

Liegt ein Verkaufs- oder Ankaufsauftrag bis zum Orderannahmeschluss bei der Fondsdepotbank vor, wird der Ausgabe- oder Rücknahmekurs dieses Tags zu Grunde gelegt. Prozentuelle Änderung der Anteilswerte über einen gegebenen Zeitabschnitt. Hinweis: Die vergangene Performance ist kein zuverlässiger Gradmesser für die zukünftige Performance.

Bei der Entwicklung des Bruttowertes (BVI-Methode) werden alle auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen (z.B. Verwaltungsvergütung) und bei der Entwicklung des Nettowertes auch die auf der Ebene des Anlegers angefallenen Ausgabeaufschläge betrachtet. Mit einem vorbildlichen Investitionsbetrag von EUR 1000 würden neben den auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen auch folgende Aufwendungen entstehen - ein einmaliger Abschlag von höchstens 4,997% (= EUR 49,97) beim Ankauf.

Auf Anlegerseite können weitere Aufwendungen entstehen (z.B. Depotkosten), die in der Präsentation nicht enthalten sind. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Gradmesser für die zukünftige Performance. Das Fondsvermögen besteht hauptsächlich aus Gewerbeimmobilien (Büros, Handel, Hotels, Logistik) in einem Land Europas. Zusätzlich zu den vorhandenen Bauten kann der Fond auch Immobilienprojektentwicklungen ankaufen.

Das Fondsvermögen kann bis zu 30% des Marktwertes der vom Fidelity Funds II gehaltenen Liegenschaften ausleihen. Anlageempfehlung: Dieser Anlagefonds ist möglicherweise nicht für Investoren bestimmt, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren aus dem Anlagefonds beziehen möchten. Prozentuelle Änderung der Anteilswerte über einen gegebenen Zeitabschnitt.

Hinweis: Die vergangene Performance ist kein zuverlässiger Gradmesser für die zukünftige Performance. Bei der Entwicklung des Bruttowertes (BVI-Methode) werden alle auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen (z.B. Verwaltungsvergütung) und bei der Entwicklung des Nettowertes auch die auf der Ebene des Anlegers angefallenen Ausgabeaufschläge betrachtet. Mit einem vorbildlichen Investitionsbetrag von EUR 1000 würden neben den auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen auch folgende Aufwendungen entstehen - ein einmaliger Abschlag von höchstens 4,997% (= EUR 49,97) beim Ankauf.

Auf Anlegerseite können weitere Aufwendungen entstehen (z.B. Depotkosten), die in der Präsentation nicht enthalten sind. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Gradmesser für die zukünftige Performance. Zusätzlich zu den vorhandenen Bauten kann der Fond auch Immobilienprojektentwicklungen ankaufen. Das Fondsvermögen besteht hauptsächlich aus Gewerbeimmobilien (Büros, Handel, Hotels, Logistik) in einem Land Europas.

Das Fondsvermögen kann bis zu 30% des Marktwertes der vom Fidelity Funds II gehaltenen Liegenschaften ausleihen. Anlageempfehlung: Dieser Anlagefonds ist möglicherweise nicht für Investoren bestimmt, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren aus dem Anlagefonds beziehen möchten. Bei der Entwicklung des Bruttowertes (BVI-Methode) werden alle auf der Ebene des Sondervermögens angefallenen Aufwendungen (z.B. Verwaltungsvergütung) und bei der Entwicklung des Nettowertes auch die auf der Ebene des Anlegers angefallenen Ausgabeaufschläge einbezogen.

Mit einem vorbildlichen Investitionsbetrag von EUR 1000 würden neben den auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen auch folgende Aufwendungen entstehen - ein einmaliger Abschlag von höchstens 4,997% (= EUR 49,97) beim Ankauf. Auf Anlegerseite können weitere Aufwendungen entstehen (z.B. Depotkosten), die in der Präsentation nicht enthalten sind. Vergangene Performance ist kein zuverlässiger Gradmesser für die zukünftige Performance.

Sind Sie auf der Suche nach täglichen Daten zu diesem Teilfonds? Die hier ausgewiesenen Betriebskosten sind im abgelaufenen Wirtschaftsjahr des Sondervermögens, das im Jahr 2017 endet, angefallen. Diese können von Jahr zu Jahr variieren und beinhalten weder Aufwendungen und Entgelte für den Kauf und Verkauf von Vermögenswerten (Transaktionskosten) noch Verwaltungs- und Instandhaltungskosten für Liegenschaften und Immobiliengesellschaften.

Der Wertzuwachs ergibt sich aus dem Abgleich der Anteilswerte am Ende des Jahres mit denen zu Geschäftsjahresbeginn des Teilfonds. Wenn für das Geschäftsjahr des Sondervermögens keine Ausschüttung vorgenommen wird, wird es am Ende des Geschäftsjahrs reinvestiert und erhält das Kennzeichen "T", und zwar ungeachtet dessen, ob es sich im Prinzip um einen Ausschüttungsfonds handelt. 2.

Im Falle von Ausschüttungen kann sich die besondere Eigenschaft ergeben, dass der ausgeschüttete Betrag nicht ausreicht, um die inländische Quellensteuer zu decken, die bei der Führung eines Depots in Deutschland einzubehalten ist. Das Sondervermögen ist in diesem Falle als (voll-)reinvestierendes Sondervermögen nach deutschen Steuergesetzen zu betrachten. D. h. für das selbe Fondsjahr wurde nur ein Teil der Erträge des Sondervermögens am Ausschüttungstag ausgezahlt, der restliche Teil wird für inländische Steuerzwecke am Ende des Geschäftsjahres beibehalten.

Im Falle ausländischer thesaurierender Sondervermögen entsprechen die ausgewiesenen Einzelwerte (addiert) nicht immer dem vollen kapitalertragsteuerlichen Anrechnungsbetrag. Darüber hinaus richtet sich die Steuerbehandlung der Investition nach den individuellen Gegebenheiten des betreffenden Auftraggebers und kann sich in Zukunft ändern. Zu einigen unserer Anlagefonds bieten wir neben den genannten Veröffentlichungen weitere Zusatzinformationen, z.B. für die institutionellen Anleger nach bank- oder versicherungsaufsichtlichen Vorgabe.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihnen diese Angaben nur zur Kenntnis geben können, wenn Sie bereits über einen Anteil am jeweiligen Sondervermögen verfügen. Andernfalls legen Sie uns eine Depotbestätigung bei, aus der ersichtlich ist, dass Sie Aktien des jeweiligen Sondervermögens haben.

Mehr zum Thema