Verkauf Geschlossener Fonds

Vertrieb von geschlossenen Fonds

Der Verkaufsprospekt des geschlossenen Fonds enthält alles, was für eine umfassende Beurteilung des Investments wichtig ist. Der zukünftige elektronische Kauf bzw. Verkaufsauftrag wird der Kundenverwaltung oder dem in der Finanzaufsicht gebilligten und veröffentlichten Verkaufsprospekt entnommen. Häufig ist ein Verkauf nur unter erheblichen Rabatten oder gar nicht möglich folgende Vorgaben: Erfassung und Vergleich der Kosten geschlossener Fonds.

Vertrieb von Investmentfondsanteilen (geschlossene Fonds, Beteiligungen)

Falls Sie als Investor erwägen, vor Ablauf der Vertragslaufzeit Aktien eines abgeschlossenen Fonds zu veräußern, müssen Sie selbst einen Erwerber aufsuchen. Ein Sekundärmarkt wurde für den Vertrieb von Fondsanteilen geschaffen, ist aber noch nicht so reif wie z.B. der regulierte Börsenhandel.

Die Zweitmarktvermarktung wird von Privatunternehmen durchgeführt und erfolgt nur an wenigen Börsenplätzen. Bei dem Verkauf geschlossener Fonds ist zu beachten, dass für Anteilscheine geschlossener Fonds keine neuen Tagespreise errechnet werden. Der Preis ist daher zwischen Anbieter und Abnehmer kostenlos.

Darüber hinaus hat jeder der geschlossenen Fonds sein eigenes Reglement, das im Partnerschaftsvertrag festgelegt ist. Zum Beispiel ist oft die Genehmigung des Veranlassers notwendig, wenn das Mitspracherecht bei der Veräußerung von Aktien an Dritte übertragen werden soll. Dies kann den Verkauf von Fondsanteilen in geschlossenen Fonds schwieriger oder unwirtschaftlich machen.

Den Sekundärmarkt für offene Fonds betreiben derzeit nur wenige Unternehmen. Vor dem Verkauf von Anteilen an Beteiligungsgesellschaften und Fonds auf dem Sekundärmarkt sollten Sie zunächst die Steuereffekte eines solchen Verkaufs untersuchen und überlegen, ob und zu welchem Kurs ein Verkauf überhaupt Sinn machen kann.

Bei vorzeitigem Verkauf von z. B. Schiffen ist den Ergebnisermittlungsverfahren in diesem Geschäftsbereich besonderes Augenmerk zu schenken. Wenn die Steuerbelastung den Veräußerungserlös übersteigt, erleidet der Investor Ausfälle.

Stiftung Warentest (02.11.2016): Commerzbank: "Verkauf des geschlossenen Fonds beendet

Auf unseren Beitrag zur Senioren-Finanzberatung (Finanztest 11/2016) hat die Commerzbank geantwortet und uns informiert, dass sie seit dem 1. Oktober 2016 keine abgeschlossenen Fonds mehr an Privatpersonen ausgibt. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen. Unser besonderer Fokus liegt auf der deutschlandweiten Betreuung von Investoren, die in abgeschlossene Fonds investieren.

Die Volksbank Süd-Heide eG veräußert geschlossen Fonds

Zu den mehreren tausend Klienten, mit denen wir in Verbindung sind, gehören auch Auftraggeber der Volksbank Südheide eG. Danach hat diese die ConRendit 12 GmbH & Co. KG, HCI Deepsea Oil Explorer und Co. KG, Sole 21 gGmbH & Co. KG, Sole 22 Gesellschaft & Co.

Die MCE Fonds 05 Beteiligungs- gesellschaften GmbH & Co. und ATLANTIC Australia 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung. KG an Privatanleger veräußert. Einige der Fonds entwickelten sich weniger gut als erwartet. Investoren machen sich oft Gedanken, wenn die prognostizierten Auszahlungen scheitern. Oftmals ist das Anliegen der Investoren eine gesicherte Anlage für ihre Altersversorgung. Doch ein geschlossener Fonds steht schon wegen seines fundamentalen Charakters als unternehmerisches Investment im Widerspruch zu dieser Ausprägung.

Ein weiteres Problem bei diesen abgeschlossenen Investitionen ist, dass es keinen einfachen Weg gibt, diese Investitionen zu beseitigen, wenn sie schlecht verlaufen. Das Recht darauf erlischt exakt 10 Jahre nach Unterzeichnung der Mitgliedschaftserklärung, danach haben Sie keine Rechtsbehelfe mehr, um Ihre Forderungen durchzusetzen. KonRendit 12 Gesellschaft mit beschränkter Haftung e. V.

Kommanditgesellschaft und HCI Deepsea Oil Explorer, Deutschland. Kommanditgesellschaft - Verjährungsfrist ab 2018 läuft! Haben Sie beispielsweise die Mitgliedsurkunde am 15.02.2008 unterschrieben, tritt die Verjährungsfrist - und damit die Verjährungsfrist für die gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen - mit Ende des 15.02.2018 in Kraft. Haben auch Sie bei der Volksbank Südheide eG oder einer anderen Hausbank, Sparkasse oder Maklerin einen geschlossenen Fonds erworben und haben das Gefühl, dass Sie die falsche Beratung erhalten haben: Sprechen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wir sind Ihnen gern behilflich!

Mehr zum Thema