Lohnt sich ein Kredit

Ist ein Darlehen lohnend

Viele Menschen wissen oft nicht einmal, ob es Sinn macht, in ihrer individuellen Situation einen Kredit aufzunehmen. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der angebotene Skonto sehr gering ist. heiratsdarlehen internet loan microloan - consumer loan borrow reschedule loans - liquidity loan online loan pay rent deposit.

Die Beamten profitieren in der Regel von ihrem beruflichen Status, zum Beispiel wenn sie Kredite benötigen. Eine Anleihe hat viele Vorteile.

Die Ratengutschrift - wann lohnt es sich und wo lauert die Gefahr?

Investitionen in das eigene Heim können sich auf lange Sicht rechnen. Ratenkredite bieten dem Verbraucher eine wirksame Methode, um trotz aller finanziellen Schwierigkeiten wirtschaftliche Engstellen zu überwinden und grössere Bedürfnisse zu befriedigen. Dies kann z.B. die Verwirklichung eines Hauses oder der Erwerb eines neuen Wagens sein, aber auch für kleinere Käufe wie einen TV-Gerät.

In der Regel ist dies ein Kredit, der für einen gewissen Betrag garantiert ist und in konstanten Monatsraten ausbezahlt wird. Ratendarlehen werden in Deutschland seit den 1950er Jahren eingesetzt und sind wohl eine der häufigsten Ausleihungen. Traditionell werden sie von Kreditinstituten an Privatleute oder kleine Unternehmen verliehen, die zwischen 200 und 75.000 Euro oder mehr liegen.

Mittlerweile gibt es aber auch andere Möglichkeiten der Ratenkreditvergabe, da z.B. viele Fachhändler - vor allem im Online-Bereich - Ratenzahlungen als Finanzierungsoption anbieten. Definitionsgemäß sind diese Zahlungsmodalitäten auch Teilzahlungskredite. Darüber hinaus kann der Darlehensgeber vom Antragsteller eine Garantie verlangen, wenn seine Kreditwürdigkeit nicht ausreicht.

Der Darlehensnehmer muss nun aufgrund der Zinssätze berücksichtigen, dass zum tatsächlichen Darlehensbetrag weitere Belastungen aufschlagen. Die Tilgung kann auch vor Ablauf der Frist, spätestens jedoch sechs Monaten nach Auszahlung des Darlehens erfolgen. o Andernfalls droht bei vorzeitiger Tilgung eine vorzeitige Tilgung. Bei Bedarf kann der Konsument auch vom Rücktrittsrecht profitieren und somit sein Guthaben innerhalb von 14 Tagen wieder einziehen.

Bei aller Vorsicht kann sich ein Kredit jedoch für bestimmte Käufe und Anlagen durchaus rechnen, doch sollten intensive Recherchen und Vergleiche im Voraus durchgeführt werden, da die Offerten der verschiedenen Kreditinstitute und Darlehensgeber zum Teil sehr unterschiedlich sein können. Dabei hat sich zum Beispiel der Verivox-Vergleichsrechner bewiesen, der zum einen die größte Marktübersicht in Deutschland anbietet, zum anderen aber auch eine kostenlose Expertenberatung mitbringt.

Aber auch die Ursachen, die eine Kreditvergabe tatsächlich begründen, müssen abgewogen werden. Dauerhafte Werte wie eine neue KÃ?che oder ein Fahrzeug. Technisches Equipment kann sich auch mit Hilfe eines Darlehens auszahlen. Der Kunde sollte jedoch darauf achten, dass die Leihfrist die erwartete Lebensdauer nicht übersteigt. Möglich ist dies z.B. bei einem Überziehungskredit mit hohem Zinssatz, der einmal auf eine Teilzahlungsoption mit wesentlich niedrigerem Zinssatz umgestellt werden kann.

Jahresurlaub oder andere kurzfristig getätigte Anlagen sollten nicht durch einen Ratendarlehen finanzierbar sein, denn hier zahlt sich das Ersparen aus. Nach Angaben der Verbraucherschutzbehörden lohnt sich ein Kredit auch dann nicht, wenn die monatlichen Ratenkreditbelastungen 15% des Budgets der Haushalte übersteigen. Bei der Inanspruchnahme eines Ratendarlehens geht nicht nur der Darlehensnehmer ein bestimmtes Wagnis ein, sondern auch der Darlehensgeber muss manchmal das Wagnis berücksichtigen.

Bei den Darlehensnehmern sind zunächst die variablen Zinssätze zu erwähnen, die es dem Darlehensnehmer schwer machen, sein Restkapital während der Laufzeit zu beplanen. Allerdings muss die eventuelle Verschärfung der konjunkturellen Situation viel stärker bedacht werden und auch eine zunächst zu optimistisch angelegte Planungen können sich rasch auszahlen. Andererseits muss der Darlehensgeber immer berücksichtigen, dass ihm bei Abschluss eines Vertrages möglicherweise wesentliche Angaben unterbleiben.

Kann der Kreditnehmer sein Darlehen nicht mehr tilgen, greift dieser auf den Darlehensgeber zurück, der wiederum sein gesamtes Vermögen einbüßen kann. Es ist sinnvoll, dass die Darlehensgeber sich so gut wie möglich vor diesen Gefahren absichern, zum Beispiel durch die Beschaffung von Informationen bei der Schufa, aber vorgegebene Sicherheit oder Garantien reduzieren das risikoreich.

Mehr zum Thema