Lebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Eine Lebensversicherung ohne Gesundheitscheck

Ernstzunehmende Anbieter bieten keine Risiko-Lebensversicherung ohne Gesundheitsprobleme! Das bedeutet, dass Sie ohne Abzüge zum günstigsten Tarif online gelangen können. Es gibt nur noch wenige Versicherungsgesellschaften, die Ihnen Schutz für ein Leben ohne Gesundheitsprobleme bieten können. Der Vergleich zur Lebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Dann ist ein Gesundheitscheck ein Problem?

Risiko-Lebensversicherung: Gesundheitsthemen zahlen sich aus

Der Gesundheitszustand der zu Versicherenden wird vor Abschluß einer Risikoversicherung mit Hilfe von Gesundheitsfragen im Antragsverfahren überprüft. Ob ein zusätzlicher Beitrag notwendig ist, wird anhand von Gesundheits-, Berufs- und Lebensstilfragen ermittelt. Weshalb ist es Sinn, in der Risikoversicherung über das Thema Krankheit zu sprechen? von denen, die ein höheres Gesundheitsrisiko in die Gesellschaft bringen.

Versicherer, die keine Frage zu Krankheiten und Beschwerden haben, berechnen dagegen oft Pauschalprämien. Bei einer entsprechenden Risiko-Lebensversicherung sind die erforderlichen Beträge in der Regel größer als bei einer, bei der die gesundheitliche Situation aller Bewerber im Vorfeld geprüft wird. Wenn du dich wohl fühlst und keine weiteren Gefahren eingehst, bezahlst du den besten Aufschlag.

Sobald Sie den Begriff Lebensversicherungstarif ausgewählt haben, können Sie jede gesundheitliche Frage im Internet nachlesen. Der Begriff Lebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung existiert nicht mehr! Manche Versicherungen inserieren mit dem Motto "Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung". Im Regelfall bietet diese Versicherung jedoch eine Verknüpfung von Altersvorsorge mit einer Hinterbliebenen- oder Todesfallversicherung anstelle einer Risiko-Lebensversicherung ohne Krankenversicherung an.

Manche ausländische Versicherungsgesellschaften inserieren mit einer Risiko-Lebensversicherung ohne Gesundheitsprobleme. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass in der Lebensversicherung, bei der der Versicherungsgeber auf die Gesundheitsprüfung verzichten muss, in der Regel höhere Prämien zu entrichten sind. Eine Risiko-Lebensversicherung mit Gesundheitscheck ist trotz des Gesundheitschecks für viele lohnend. Bei Risikoprämien sind diese in der Regel geringer als bei der gemischten Berechnung von Risiko-Lebensversicherungen ohne Gesundheitsprüfung.

Finden Sie es rasch und unkompliziert heraus - hier geht´s, um ein Angebot für eine Risiko-Lebensversicherung zu erstellen. Was für gesundheitliche Fragestellungen werden mir vorgelegt? An dieser Stelle müssen Sie wahrheitsgetreu nachfragen: Sie müssen die Frage zu diesen Themen beantworten: Bei der Beantragung einer Risiko-Lebensversicherung prüfen Sie die Frage nach der Gesundheit. Ist es möglich, dass der Versicherungsgeber die Information des Arztes einholt? Die Lebensversicherung hat ein Eigeninteresse daran, sich bei Unklarheiten über den Gesundheitszustand der zu Versicherten - also beim behandelnden Arzt selbst - zu erkundigen.

Dies ist jedoch nicht ohne weiteres möglich, da die medizinische Schweigepflicht auch für Versicherungsunternehmen besteht. Eine solche Deklaration ist in der Regel auch für den Versicherungsgeber bei der Antragstellung erforderlich. Wenn der Antragsteller diese Meldung nicht abgibt, hat die Versicherungsgesellschaft das Recht, den Abschluß der Lebensversicherung zu verweigern. Die Angaben der versicherten Personen können aber auch überprüft werden, wenn die Versicherten während der Vertragsdauer sterben und die Hinterlassenen die Zahlung der versicherten Summe anstreben.

Mit dieser Option bevollmächtigt der Versicherte die Versicherung, alle Ärztinnen und Ärzte, Spitäler und andere Gesundheitseinrichtungen über seinen Gesundheitszustand zu informieren. So kann der Versicherungsgeber die komplette Krankenakte einsehen und bei einem Versicherungsfall auch über Erkrankungen informiert werden, die nicht mit der Ursache des Todes zusammenhängen.

Was sind die Folgen, wenn ich die gesundheitlichen Fragestellungen nicht richtig beantwort? Wenn Sie in der Gesundheitsdeklaration Falschaussagen machen, riskieren Sie Ihren Versicherten. Wenn Sie die Frage nicht wahrheitsgetreu beantwortet haben, sind Ihre Überlebenden möglicherweise nicht durch eine Risiko-Lebensversicherung abgesichert. Muß ich mich während der Vertragsdauer über Veränderungen meines Gesundheitszustandes unterrichten?

Nein. Ob und wie sich Ihr gesundheitlicher Zustand während der Laufzeit des Vertrages verändert, hat keinen Einfluss auf Ihre Laufzeit. Ist es möglich, meine Risiko-Lebensversicherung ohne weiteren Gesundheitscheck zu erweitern? Die Laufzeit Ihrer Risiko-Lebensversicherung können Sie um bis zu 15 Jahre erweitern, ohne Ihre Krankheit nochmals überprüfen zu lassen. Die versicherte Person darf jedoch zum Zeitpunkt des angestrebten neuen Vertragsendes das Alter von maximal 75 Jahren nicht überschreiten.

Weshalb muss ich in den gesundheitlichen Fragen sagen, ob ich rauche? Im Schnitt haben sie eine kürzere Lebensdauer als Nichtraucher. Damit Sie Ihren Anteil an der Risiko-Lebensversicherung richtig berechnen können, gibt es die gesundheitliche Frage des Rauchens. Bei der Gesundheitsdeklaration ist jedoch nur das Tabakrauchen der folgenden Tabakerzeugnisse relevant: Wenn Sie in den vergangenen 12 Monaten eine Cigarre oder Pipe rauchten, brauchen Sie dies nicht anzugeben.

Wann höre ich auf, für den Versicherungsgeber zu rauchen? Zudem ist oft ein neuer Gesundheitscheck erforderlich. Abgesehen von gesundheitlichen Fragen müssen Sie bei der Bewerbung um eine Risiko-Lebensversicherung auch darauf hinweisen, ob Sie Extremsportarten betreiben, die sich auf Ihre eigene gesundheitliche Situation oder Ihre Lebensdauer auswirken können.

Mehr zum Thema