Forex Trading Lernen

Devisenhandel Lernen

Wenn Sie Forex handeln und es gut lernen wollen, ist die erste Frage, wie lange es dauert und wann Sie Ihr erstes Einkommen erwarten können. Erlernen Sie die Grundlagen des Forex-Handels, wie Lots und Pips, und wie man Quoten liest und Leverage nutzt. Sehen Sie sich Screenshots an, lesen Sie aktuelle Kundenbewertungen und vergleichen Sie Bewertungen für Forex Trading Learning. Lesen Sie, was ich in diesem Training lerne und wer mein Trading-Coach ist, dann lernen Sie nicht nur von einem erfahrenen Trader und Analysten.

Lernen Sie Forex Trading " 5 Tips & Tricks für Einsteiger

Forex-Händler mit Erfahrung im Aktien- und Derivatehandel können in kürzester Zeit alles Wissenswerte über den Devisenhandel erfahren, während Anfänger ein umfassendes Vorprogramm haben. Wichtig ist es, den Markt mit seinen Eigenheiten zu begreifen, eine eigene Handelsstrategie zu entwickeln und die ersten geistigen Bedingungen für einen nachhaltigen Handelserfolg zu kreieren - noch vor dem ersten Warenaustausch.

Zweifellos können Händler den Forex-Handel nur durch Übung erlernen. Allerdings ist der Start in die praktische Arbeit nur dann sinnvoll, wenn vorher einige Grundprinzipien erarbeitet wurden. Andernfalls gibt es bereits in den ersten Wochen des Handels dramatische Einbußen, die das Projekt grundsätzlich bedrohen könnten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Newcomer ihre Projekte mit übertriebenen Erwartungen angehen.

Wenn Sie lernen wollen, Forex mit einer bestimmten Seriosität zu handeln, müssen Sie auf der Grundlage von Fakten beginnen. Mit 100-fachem Leverage ohne Stop-Loss geht früher oder später (meist früher) das gesamte Vermögen verloren. Noch nie hat ein erfolgreiches Handelsunternehmen mit finanziellen Hebeln ohne konsistente Schadensbegrenzung einen nachhaltigen Gewinn erzielt.

Häufig lernen Anfänger erst im Kleinen, dass sie im ungünstigsten Falle mit einem Margin Calls und zusätzlichen Beiträgen kalkulieren müssen. Makler verbergen dieses Problem gern mit solchen Formulierungen: "Bei einem festen Close-out -Level von 40% der Anfangsmarge schließt ein automatisiertes Verfahren alle laufenden Aufträge, so dass über die Einzahlung hinausgehende Kursverluste verhindert werden.

Bestehen Preislücken (z.B. nach einem Wochenende), können die Schäden trotzdem das Handelsguthaben überschreiten und eine Verpflichtung zur Nachschussleistung nach sich ziehen. Die risikobewussten Händler und insbesondere im Fremdwährungshandel für Einsteiger werden daher als Makler ausgewählt, für die ein negativer Kontostand gesetzlich ausgenommen ist - der Makler ist dann für das Schließen von Risiken etc. verantwortlich.

So mancher Newcomer verliert dadurch bares Geld, dass er - oft aus dem Charme der neuen Challenge heraus - zu oft und ohne Planung handelt. Händler sollten nur auf der Basis von strategischen Entscheiden handeln. Wenn Sie sich mit den technischen Aspekten des Forex-Handels beschäftigen und sich z.B. mit der Handelsschnittstelle und den unterschiedlichen Ordertypen bekannt machen möchten, sollten Sie ein Demo-Konto verwenden.

Mehr zum Thema