Absicherung Fürs Alter

Schutz für das Alter

Sie stützt sich auf drei Säulen: Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung, betriebliche Altersvorsorge und Selbstversorgung. Man kann auf verschiedene Weise für das Alter und die Bestattung vorsorgen, als über die finanzielle Absicherung im Alter nachzudenken. Ohne diesen Schutz würde niemand ein Auto kaufen. Die eigenständige private Altersvorsorge gewinnt für diesen Personenkreis zunehmend an Bedeutung, um eine langfristige Altersvorsorge zu gewährleisten.

Altersvorsorgeversicherung | Altersvorsorge

Es gibt viele Gründe, warum man schon in jungem Alter über eine Altersversicherung nachdenken sollte. Jeden Tag macht die Medizinaltechnik einen Fortschritt, der das Lebensalter verlängert und die Ausgaben erhöht. Mit der privaten Krankenpflegeversicherung können Sie im Alter wichtige unterstützen. Gesetzliche Pensionskassen und Pflegekassen können die gestiegenen Ausgaben nicht mehr tragen, und wer im Alter hilfsbedürftig ist, muss sich der Tatsache bewußt sein, daß immense Ausgaben entstehen können.

Die Pflege durch Familienmitglieder kostet auch Geld in Gestalt von Verdienstausfällen und der Wiederaufbau der Wohnungen zu den Gesundheitsmöglichkeiten kann rasch in die Tausenden gehen. Reichen die Vorteile der obligatorischen Krankenpflegeversicherung aus? Nein, denn die Leistung der Krankenkasse ist nur eine Grundleistung. Bereits heute kann die gesetzlich vorgeschriebene Krankenpflegeversicherung nur einen Teil der anfallenden Aufwendungen decken, und wer im Alter Hilfe benötigt, kann dies oft nur durch ein eigenes Finanzpolster bewerkstelligen.

Krankenschwestern sind kostspielig und selbst wenn sich ein Angehöriger um sie kümmern kann, fallen anfallende Mehrkosten an. Um im Alter genügend Mittel zur Hand zu haben, sollte man schon mitten im Leben über Vorsorgen nachdenken. Versicherung, Sparbuch und Geldanlage in Einlagen- oder Immobilienform sind die häufigsten Formen der Altersvorsorge.

Steht keine Wohnung zur Verfügung, die im Alter gemietet oder verkauft werden kann, kann die Privatrente einen Teil der Ausgaben übernehmen. Wenn Sie im Alter Unterstützung im Alltagsleben benötigen oder die Unterkunft in einem Altersheim erforderlich wird, helfen Ihnen die Pflegezusatzversicherungen. Sie sind umso günstiger, je früher und besser Sie eine Privatpflegeversicherung abschließen.

Für das Alter und die Beerdigung gibt es mehrere Vorkehrungen. Neben der Privatrente wäre es natürlich logisch, eine Pflegegeldversicherung abzuschliessen und auch für das Alter mit einer Liegenschaft oder einer anderen Kapitalanlage zu sorgen. Aber nur in Ausnahmefällen steht für alle Massnahmen genügend Mittel zur Verfügung und so müssen sich die meisten Menschen für eine oder zwei Vorsichtsmassnahmen entschliessen.

Welches die vernünftigste Vorsorgeform ist, kann man nicht generell aussprechen. In der Regel ist die Privatrente mit einem durchschnittlichen Gehalt leicht zu bezahlen und auch die Pflegeversicherung kann damit finanziert werden. Eine genaue Gegenüberstellung von Aufwand und Nutzen ist immer hilfreich, da Versicherungen oft sehr verschiedene Vorteile bei gleicher monatlicher Belastung haben.

Mehr zum Thema