Wohn Riester Nachteile

Residenz Riester Nachteile

Informieren Sie sich über die Vor-, aber auch Nachteile und Unbeweglichkeit einer Wohnriesterrente. Informieren Sie sich über Nachteile und kritische Stimmen zur Wohn-Riester-Rente und lassen Sie sich kostenlos beraten. Ist Wohn-Riester auch für Wohn-Riester der "übliche" Nachteil oder ein bürokratisches Monster oder der billigste Weg, eine Immobilie zu besitzen? Sprung zu Wem lohnt sich Wohn-Riester?

Die Nachteile einer Eigenheimzulage sind nicht für alle gleich.

Der Wohn-Riester kann mithelfen, denn die Privatvorsorge kann vom Staat mitfinanziert werden. Doch Wohn-Riester ist nicht für jeden gleich gut zu haben. Erst nach Rücksichtnahme auf alle lebenden Riester-Nachteile und Vorzüge sollte man sich für einen Auftrag entschließen. Wohnungs-Riester setzt sich weiter durch: Im Jahr 2014 stieg der Vertragsbestand um 223.000 auf 1,4 Mio. Verträge, so der Verein der Wohnungsbaugesellschaften.

Damit ist das Riester-Segment das Segment mit den größten Wachstumsraten. Der Bestand an Investmentfondsverträgen erhöhte sich im selben Zeitraum im Vergleich szeitraum um rund 47.000 auf 3,1 Mio. Stück. Im Jahr 2014 stiegen die Verträge nur von rund 10,9 Mio. Verträgen auf rund 8.000 Verträge und der Riester-Sparvertrag auf 814.000 Verträge. Mögliche Nachteile der Riester-Wohnimmobilien dürften den Verbrauchern vor alternativen Angeboten zur Alterssicherung zugute kommen.

Für Wohn-Riester ist es laut Jörg Sahr von "Finanztest" besonders von Vorteil, dass ein Immobiliendarlehen durch staatliche Zuschüsse und andere mögliche Steuervorteile rascher getilgt werden kann und somit Zinsersparnisse erzielt werden. Wie sich der staatliche Wohnungsriese ganz gezielt auf die Konsumenten auswirkt, verdeutlicht ein Berechnungsbeispiel von Ralf Scherfling, Finanzfachmann beim Verbraucherzentrum Nordrhein-Westfalen:

Seiner Aussage nach könnte man rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr einsparen. Für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit niedrigem Einkommen und Großfamilien ergeben sich kaum riesige Nachteile. Vielmehr profitierten sie laut Scherfling am meisten von den Staatszuschüssen.

Neben der Grundversorgung (154 Euro) erhalten diese Personengruppen bis zu 300 Cent mehr pro Jahr - pro Kindergeld. So können jährliche Sparbeträge von bis zu 2.100 EUR abgezogen werden. "Finanztest "-Experte Sahr rät, die Steuervorteile für die Kreditrückzahlung zu nutzen. Ein genereller Schaden ist auch die Wohn-Riester-Rente, da das Guthaben auf dem Wohnbauförderungskonto in der Regel stromabwärts versteuert wird.

Mit Wohn-Riester würden die fiktiven Einkünfte besteuert, so dass keine Zahlung wie bei einem normalen Riester-Vertrag erfolgen würde, mit dem man die Steuerbelastung bezahlen könnte. Grundsätzlich werden hier keine Einsparungen gemacht, sondern nur die subventionierten Tilgungszahlungen von bis zu 2.100 EUR pro Jahr und ggf. Kapitalabzüge aus Riester-Verträgen erfasst.

Nach Berechnungen von Konsumentenschützer Scherfling beträgt die jährliche Verzinsung der Summen 2 Prozentpunkte, so dass sich nach 30 Jahren ein Wert von 86.600 EUR errechnet. Die Steuer kann entweder direkt mit 30-prozentigem Abschlag oder ohne Abschlag gezahlt werden. Demgegenüber überwiegt für den Finanzprüfer Sahr der Wohn-Riester-Vorteil die Nachteile. Die Leistungen der Eigenheimzulage waren in den meisten Ländern deutlich größer als die Steuerbelastung, die nach Auflösung des Kontos auf das Wohnbauförderungskonto zu entrichten war.

Zugleich empfiehlt Sahr aber auch eindrucksvoll, eine Immobilienfinanzierung allein durch staatliche Subventionen und Steuervorteile zu vermeiden. â??Wer sich trotz möglicher Nachteile fÃ?r Wohn-Riester entschlieÃ?t, sollte bei seiner Wohnungsbaufinanzierung immer an einen genÃ?gend groÃ?en Polster denken. â??Es ist eine Frage der Zeit.

Mehr zum Thema