Index Trading

Der Index-Handel

Als Stimmungsbarometer für die deutsche Wirtschaft gilt der DAX weltweit! Der aktive DAX-Handel mit CFDs - das ist der CFD Index Trader in Kürze. Viele Beispielsätze mit "index trading" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen. Erfahren Sie, wie Sie CFDs, Spread-Wetten, Aktienhandel und mehr mit City Index handeln können. Die ATT Trading Signals bietet ihren Kunden Echtzeit-Handelssignale für Aktien, Devisen und Indizes.

Wissenswertes über den Handel für Händler in deutscher Sprache

Der Index der Wertpapierbörse gibt Aufschluss über die konjunkturelle Lage eines Staates. Aber es gibt auch Sonderindizes, die die konjunkturelle Situation einer Branche wie dem Banken- oder dem Automobilsektor widerspiegeln. Ein Aktienindex ist ein gewichteter Durchschnitt einer gewissen Zahl von Wertpapieren oder Aktienkursen - je grösser das Angebot, umso grösser die Gewichtungen.

Beispielsweise umfasst der CAC-Index Frankreichs 40 Werte. Im DAX 30 Index sind dagegen 30 Gesellschaften vertreten. Die AEX ist der niederländische Aktienindex und umfasst 25 Gesellschaften. Ein Index wird in Punktwerten angegeben. Heute liegt der Indexwert bei 420 Zählern.

Damit haben sich die Marktwerte der 25 größten niederländischen Firmen seit 1983 vervielfacht. Die daneben stehende Rubrik "Up/Down 2.5%" zeigt dunkelrot: Anteil der Titel, die seit dem gestrigen Tag mehr als 2.5% einbüssen. Helles Rot: Anteil der Titel, die seit dem gestrigen Tag zwischen 0 und 2,5% nachgegeben haben.

Dunkles Grün: Anteil der Titel, die seit dem gestrigen Tag mehr als 2,5% zulegen. Hellgrün: Anteil der Anteile, die seit dem gestrigen Tag zwischen 0 und 2,5% zulegten. Die Auswahl einzelner Titel über die Wertpapierbörse ist nicht leicht. Zudem ist es für den Händler leichter, sich eine eigene Einschätzung über die Wertentwicklung z.B. eines DAX-Index zu machen als für eine einzelne Stückaktie aus dem DAX 30.

Und was sind Indices? Einleitung zum Indexhandel

So wie Sie mit Wertpapieren von Firmen handeln können, können Sie auch so genannte Indices handeln. Sie können sie auf die gleiche Weise wie Ihre eigenen Anteile erwerben und wiederverkaufen. Der Index setzt sich aus einer Unternehmensgruppe zusammen und ermittelt seinen Kurs auf Basis des Durchschnittskurses der Gesamtunternehmen. Sie können Indexe wie bei Einzelaktien erwerben und wiederverkaufen.

Indices geben Ihnen einen Einblick in die Konjunktur, die Stimmung am Markt oder eine bestimmte Branche. Beispielsweise orientiert sich der Kurs des S&P500, eines US-Index, an den Aktienkursen von 500 Aktien. Die Indexe sind sehr unterschiedlich und alle verwenden unterschiedliche Umrechnungsformeln.

Unterschiedliche Indices sind auch auf unterschiedliche Branchen spezialisiert. Im NASDAQ Biotechnology Index beispielsweise sind nur Firmen vertreten, die auf dem Gebiet der Biotechnologie forschen. Man unterscheidet zwei Gruppen von Indexen, die beide unterschiedliche Berechnungsformeln verwenden. Für marktwert/kapitalisierungsgewichtete Indices erfolgt die Bewertung eines Betriebes im Index auf Basis seines vollständigen Marktwertes.

Das bedeutet, je grösser ein Betrieb ist, umso grösser ist sein Einfluß auf den Gesamtsystem. Bei den meisten Indices handelt es sich um marktwertgewichtete Werte, wie z.B. den FTSE 100. Kursgewichtete Indices legen die Gewichtung des jeweiligen Titels über den Aktienkurs des jeweiligen Titels fest. Den grössten Einfluß auf die marktgewichteten Indices haben Firmen mit hoher Marktkapitalisierung.

Den grössten Einfluß auf die kursgewichteten Indices haben Firmen mit einem höheren Index. Zum Beispiel, wenn ein bestimmtes Produkt einen höheren Börsenkurs hat, hat eine Änderung des Börsenkurses des betreffenden Produkts einen grösseren Einfluß auf den Index als eine Änderung des Börsenkurses eines bestimmten Markts. Ein Beispiel für einen kursgewichteten Index ist der Dow Jones Industrial Average. 2.

Verwenden Sie Indices, um eine spezifische Gegend zu handeln. Da es sich in der Regel um regionale Indikatoren handelt, kann jeder Index als Maß für die wirtschaftliche Entwicklung einer Volkswirtschaft in der jeweiligen Gegend verwendet werden. Denn nur wenn die Preise der in diesem Index gelisteten Titel sinken, kommt es zu einem fallenden Indexkurs.

So wird der FTSE 100 häufig als Gradmesser für die Situation der englischen Volkswirtschaft verwendet. Sie würden diesen Handel in der Hoffnung aufnehmen, dass sich die britische Volkswirtschaft nicht gut entwickelt, weshalb der Kurs des Index sinken wird. Weitere populäre Regionalindizes sind der DAX30 in Deutschland und der CAC40 in Frankreich.

Das Marktklima ist nicht immer vernünftig und entspricht nicht immer dem Wirtschaftswachstum oder -rückgang. So wie ein Index die wirtschaftliche Entwicklung abbilden kann, kann er Ihnen einen Einblick in die vorherrschende Börsenstimmung vermitteln. Es ist zu beachten, dass die Stimmung am Markt nicht immer vernünftig ist und nicht immer der wirtschaftlichen Situation entspricht, obwohl es einen Korrelation zwischen den beiden Einflüssen gibt.

Dennoch ist die Stimmung an den Märkten stärker von der Kaufbereitschaft der Anleger für riskante Anlagen wie zum Beispiel für Wertpapiere abhängig. Ist dies der Fall, könnte ein Index gar ansteigen, obwohl sich die Konjunktur abschwächt. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein im FTSE gelistetes Institut gesehen und entscheiden sich aufgrund Ihrer Analysen für eine Investition, weil das Institut gute Perspektiven hat.

Jedoch fängt das FTSE an, an diesem Augenblick zu sinken, also konnten Sie feststellen, dass es aktuell keine gute Zeit gibt, diese auf Lager zu kaufen. an. Besser wäre es, zu erwarten, dass der Index generell steigt, was auf eine verbesserte Marktstimmung hindeutet. Zahlreiche andere Indices sind auf eine Branche oder einen Bereich spezialisiert.

Anhand dieser Indices können Sie erkennen, ob eine bestimmte Branche gute oder negative Perspektiven hat. Wenn zum Beispiel neue Vorschriften in den USA die Gewinnmöglichkeiten der Kreditinstitute beschränken, können Sie den KBW Bankenindex abstoßen. Der Index umfasst 24 Bankaktien aus den USA. Handelssektorindizes, bestehend aus Defensiv- oder Konjunkturindizes, geben Ihnen einen Überblick über die gesamtwirtschaftliche Situation.

Andererseits könnten Sie den FTSE 350 Mining Index von großen, an der FTSE notierten Bergbaugesellschaften erstehen. Obgleich tiefe Kenntnis einer bestimmten Branche Ihnen sicherlich beim Handel mit ihren Indexen behilflich sein kann, ist es auch möglich, sektorbezogene Indexe zu handeln, die auf dem Stand der Volkswirtschaft basieren.

Einige Branchen gelten als Defensivbranchen, so dass die Produktnachfrage auch in Rezessionszeiten konstant bleibt. Sie können sich also aufgrund der aktuellen Konjunktur und der Zukunftsaussichten für den Kauf oder Verkauf bestimmter Branchen entschließen. Zum Beispiel könnten Sie in Rezessionszeiten Defensivsektoren erwerben und konjunkturelle Branchen veräußern, während Sie in wirtschaftlich boomenden Phasen konjunkturelle Branchen einkaufen.

Ein Index enthält eine Unternehmensgruppe. Die Kursentwicklung des Index orientiert sich am Durchschnittskurs der Aktie der gesamten Unternehmensgruppe. Sie können Indexe wie gewöhnliche Titel erwerben und wiederverkaufen. Die marktgewichteten Indices gewichten die im Index enthaltenen Firmen auf Basis des Gesamtmarktwertes derjenigen. Die kursgewichteten Indices gewichten die im Index enthaltenen Gesellschaften auf Basis des Aktienkurses der Gesellschaften.

Die Indexe sind in der Regel regional ausgerichtet und können als Instrument zur Messung der Situation einer Branche verwendet werden. Die Indexe können Ihnen einen Überblick über die aktuelle Börsenstimmung und den Risikoappetit geben. Das kann Ihnen bei der Entscheidung behilflich sein, ob Sie gewisse Titel erwerben oder nicht.

Die auf defensive oder zyklische Firmen fokussierten Handelssektorindizes erlauben auch einen Einblick in die gesamtwirtschaftliche Situation eines Staates. Erfahren Sie, wie Sie mit einem empfehlenswerten Lernweg Handelswissen erwerben und was Sie in der Stock School erlernen.

Mehr zum Thema