Die besten Fonds 2015

Beste Fonds 2015

Im Palais Frankfurt verlieh Lipper die "Lipper Fund Awards Europe 2015". Leistungskontrolle: Die fünf besten Fonds des Jahres. In Europa investieren die fünf Top-Performer des Jahres 2015. Tim Albrecht leitet das Team seit Anfang 2015. Grafik, 52 Wochen tief/hoch, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, Anzahl Der beste Fonds erfüllt Ihre persönlichen Anlageziele:

Der beste Fonds für 2015 - 14.01.15

Wohin soll man im Jahr 2015 investieren und welche Fonds sind eine gute Entscheidung bei Märkten? â¬uro Fondxpress schaut in die gläserne Kugel. Ob Aktie oder Anleihe - welche Sektoren werden 2015 zu den Top-Performern gehören? â¬uro Fondssxpress ist wie jedes Jahr bestrebt, ihnen einige vielversprechende Märkte zu präsentieren. Tatsache ist: Die Aktie dürften bleibt auch im neuen Jahr die erste Adresse und ist deutlich günstiger als die Anleihe.

Deshalb dürften gerade die großen Kapitalerfassungsstellen verstärkt, um Anteile zu beschlagnahmen. Begründung: "Aus historischer Sicht sind gegenüber Obligationen auf der Grundlage der aktuellen Ertragsstärke seit 100 Jahren nicht mehr so interessant wie heute", sagt Adrian Daniel, Fund Manager des Multi Asset Fund. Die Aktie von Schwellenländern ist aus Bewertungssicht am interessantesten.

Laut Jupiter Asset Management liegen sie zurzeit weit unter ihrem langjährigen Durchschnitt. "Die meisten Schwellenländer haben jetzt eine Verbindung aus geringer Schuldenlast, günstiger Demographie und steigender Konsumnachfrage und bilden damit die Basis für die langfristig hohe für Nachfrage", sagt Ross Teverson, Head of Strategy Global Emerging Markets bei Jupiter AM.

Bei Indien zum Beispiel sieht er eine nachhaltige positive Wirkung der dort durchgeführten Reform auf die Konjunktur und das Investmentklima des Landes. Nach Teverson könnte China eine Ausnahmen sein. "Andererseits ist das Unternehmen meiner Meinung nach gerade dabei, sich von seinem investitionsorientierten Wirtschaftsmodell zugunsten einer verbraucherorientierten Volkswirtschaft zu trennen.

Ich betrachte diese Neuorientierung hinsichtlich der langfristigen Zukunftsfähigkeit der Volkswirtschaft für unerlässlich und sollte daher viele interessante Anlagemöglichkeiten eröffnen, unterstreicht Teverson.

Die Lipper Fund Awards Europe 2015: Die besten Fonds und Fondgesellschaften

Das Redaktionsteam von DAS INVESTMENT hat am Donnerstag gemeinsam mit dem Analystenhaus Lipper die "Lipper Fund Awards Europe 2015" im Palais Frankfurt vergeben. Welcher Fonds hat sich in den letzten drei Jahren am besten entwickelt und welche sind die besten Fondsunternehmen? Die in Deutschland registrierten Aktien-, Renten- und gemischten Fonds wurden von Lipper untersucht und die besten auserwählt.

Das Analystenhaus verlieh am Dienstag Abend zusammen mit THE INVESTMENT Award Auszeichnungen an die Fonds, die sich in den letzten drei Jahren besser entwickelt haben als der Wettbewerb. Auch in diesem Jahr liegt der letztjährige Gewinner der Deutschen Asset & Wealth Managment wieder vorne. Auf der Bestenliste stehen drei Angebote der Deutschen Bank-Tochter - darunter der DWS German Small/Mid Cap.

Branchengrößen wie Allianz Global Investors, Fidelity, Fenderson und Invesco sowie Fonds-Boutiquen wie Alcen und Axel sind mit je einem Fonds in der Award-Liste präsent. Lipper hat zudem mehr als 200 Zertifizierungen für die besten Fondsprodukte über drei, fünf und zehn Jahre in mehr als 20 Kategorien vergeben (siehe Gesamtliste ) und die besten Fondsgesellschaften ausgewählt.

Im Rahmen der Group Awards werden die besten großen und kleinen Investmentgesellschaften für ihr komplettes Portfolio geehrt. Als bester großer Vermögensverwalter im Rentenbereich wurde die US-Investmentgesellschaft Schwarzrock auszeichnet. Sogar das schönste kleine Unternehmen für Anleihenfonds kommt aus den USA: T Rowe Price kann sich über eine Ehrung durch das Lipper-Analyseteam erfreuen.

Die Auszeichnung für das schönste große Anteilshaus ging an die holländische Beteiligungsgesellschaft Robeco. Die in London ansässige Firma Karl der Große wurde als bestes kleines Aktienunternehmen ausgezeichnet. "Gemischtes Vermögen" und "Gesamt" Legg Mason gewannen die Kategorien "Gemischtes Vermögen" als bestes Grossvermögen. Swiss Life war im vergangenen Jahr noch der schönste grosse Vermögensverwalter in dieser Klasse und wurde dieses Jahr mit der Auszeichnung für den besten kleinen Vermögensverwalter ausgezeichnet.

Dem weltgrößten Asset Manager Schwarzrock wurde der Lipper Prize für das jeweils besten Produkt-Portfolio in allen Anlageklassen verliehen. Erneut hat das Unternehmen die Auszeichnung als bestes kleines Vermögensverwaltungsunternehmen in dieser Klasse gewonnen. Neben den in Deutschland bewährten und in den letzten drei, fünf und zehn Jahren am besten entwickelten Präparaten wählt das Analytikhaus Lipper zusammen mit THE INVESTMENT nun auch die besten in Europa vermarkteten aus.

Die Lipper Fund Awards Europe 2015 gehen an 20 Aktien-, Renten- und gemischte Fonds, deren Performance die Juroren in den letzten drei Jahren am meisten überzeugt hat. Die Unternehmen Alken Asset Management, Allianz Global Investors, Deutsche Asset and Wealth Management, Fidelity, First State, JO Hambro Capital Management, Kames Capital, KBC, Mainfirst, Qantex, Rothschild und Cie. sind mit je einem Fonds präsent (siehe Liste).

Lipper hat zudem mehr als 200 Zertifizierungen für die besten Fondsprodukte über drei, fünf und zehn Jahre in mehr als 20 Kategorien vergeben (siehe Gesamtliste). Im Mai-Heft, das am kommenden Freitag, den 15. Mai, veröffentlicht wird, stellt DAS INVESTMENT die prämierten Fonds in einer Sonderbeilage vor. Die Preisträger sind u. a. die Unternehmen in den Bereichen Europa Pensionsfonds, Fonds für Altersvorsorge, Mixfonds und Pan-Europ.

Des Weiteren bietet DAS INVESTMENT die Zertifikate-Gewinner Schwarzrock European Equity Income, DNCA Invest Evolutif, Ethna Aktiv, Jyske Invest Balanced Strategy, Jyske Invest Vorsorge Mixfonds, Meag Eurobalance, Waalser Portefeuille German Select, Waalser Portefeuille Emerging Markets Select, Wave Total Return et Invesco Pan European Structured Equity vor.

Mehr zum Thema