Preis für Silber

Silberpreis für

Die Preise für Silber werden im internationalen Handel immer für eine bestimmte Gewichtseinheit, die Unze, genauer gesagt die Feinunze Silber, festgelegt. Die Edelmetalle galten als sicherer Hafen für Investitionen. Investoren, die eine Trendwende bei Silber erwarten, haben mehrere Möglichkeiten, von einem möglichen Kursanstieg zu profitieren. Abverkauf von Silber, Silbermünzen, Silberbarren, Silberbesteck zu guten Preisen. Wer mehr in Silber investiert, benötigt deutlich mehr Speicherplatz als Gold.

Silver EUR & Euro | Silber preislich | Silber Kurs

Eine weitere Besonderheit ist, dass Silber nahezu 100-prozentig das Licht wiedergibt. Im Lebensmittelbereich und in der Medizintechnik werden Flächen mit Silber sterilisiert. Der Schmuck- und Silberwarenbereich steht bei den Kunden an zweiter Position. Drittgrößter Abnehmer von Silber ist die Fototechnologie. Mit dem Siegeszug der Digitalfotografie geht die Nachfrage nach Silber jedoch stetig zurück.

Silber kommt in der freien Wildbahn kaum in reiner Form vor, sondern vor allem als Erzsilber. Darüber hinaus kann Silber unter anderem aus dem Recyceln von Elektronikbauteilen, Fotopapieren oder Akkus wiedergewonnen werden. Das Silber wird an der New York Mercantile Exchange, dem Chicago Board of Trade und dem Londoner Goldmarkt mit einer Notierung von Silber (und Gold) in US-Dollar pro Unze (ca. 31 Gramm) gehandelt.

Investoren, die in Silber anlegen wollen, können Urkunden, Warrants, ETC' s, Anteilscheine in aktiven Fonds oder Silberminenaktien erstehen.

Silberpreis für

Die Silberpreise sind die im Welthandel gezahlten Silberpreise für eine Unze Silber. Die Preisfestsetzung für Silber im Welthandel erfolgt hauptsächlich im Freiverkehr. D. h. so genannte Edelmetallbanken und andere große Institutionen stimmen die Kurse telefonisch oder über eigene Handelsplätze ab, ohne dass eine Wertpapierbörse zwischengeschaltet ist.

Die größten Handelsvolumina werden am Londoner Goldmarkt in der englischen Metropole getätigt. Der hier gehandelte Silberriegel (London Good Delivery Silber Barren ) wiegt etwa 1.000 Unzen oder etwa 31,1 kg. In der Silberfestsetzung wird der den Handelspartnern zugrunde liegende Referenzkurs fixiert. Diese Festsetzung - eine Konferenzschaltung zwischen drei großen Banken - erfolgt einmal täglich und auch in London.

Die hier vereinbarte Silbermenge gilt nicht für die großen handelsüblichen Barren, sondern immer für eine Unze = ca. 31,103 Gramm Silber. Ausschlaggebend ist neben dem Over-the-Counter-Preis für Silber und dem Fixing-Preis für Silber der Silberkurs für Termingeschäfte an der COMEX in New York, obwohl das an dieser Terminbörse gehandelte Handelsvolumen bei Weitem nicht so hoch ist wie im Londonschen Warenhandel.

Welche Kontraktmarktteilnehmer sich für eine Lieferung des Silbers entschieden haben, ist abhängig davon, wann das Silber in den nächsten Jahren ausgeliefert werden soll. Verglichen mit den Aktien- und Rentenmärkten sowie dem Gold-Markt hat der Silber-Markt ein sehr niedriges Dollar-Volumen. Geldmengen, die auf den großen Börsen kaum zu einer signifikanten Preisänderung führen würden, können den silbernen Markt stark schwanken lassen, teilweise innerhalb von wenigen Augenblicken oder gar wenigen Augenblicken.

Silber soll sehr volatil und damit preissensitiv sein. Der Silberpreis ist nicht nur innerhalb eines Tages, sondern auch über längere Zeiträume oft von extremen Schwankungen geprägt. Silberpreis 2008: Am 16. Februar 2008 betrug der Silberpreis in London 20,92 Dollars.

Der Silberkurs erreichte am Tag des letzten Monats ein Tief von 8,88 Dollars. Silber 2010: Silber kostet am zwanzigsten Jänner 16,29 USD. Nahezu elf Monate später, am 30. November, stieg der Preis für Silber um beinahe 88,46% auf 30,70 Dollars. Kurs für Silber 2011: Der diesjährige Kursanstieg von seinem Tiefststand am 26. Jänner bei 26,68 auf sein jährliches Hoch am 28. April bei 48,70 in nur drei Monaten. 4.

Das Ergebnis für diesen Berichtszeitraum betrug mehr als 82%. Silberanleger brauchen, wie diese beiden Fälle zeigen, manchmal gute Nervosität, haben aber aufgrund der enormen Preisübertreibungen in beide Himmelsrichtungen auch sehr oft die Möglichkeit, von einem äußerst vorteilhaften Preis für Silber zu partizipieren. Denken Sie daran: Silber ist keine Aktien oder Anleihen, sondern eine gefragte Ware.

Am Freiverkehrsmarkt, im Silberfixing und im Terminhandel an der COMEX ist der US-Dollar die Handelswährung für Silber. Daher ist der Silberpreis in Dollars zunächst der bedeutendste. Allerdings werden Sie wahrscheinlich wollen, um Silber-Münzen und Silber-Barren in EUR zu erwerben oder zu vertreiben, so müssen Sie wissen, den Preis des Edelmetalls in der gemeinsamen Währung.

In der Regel können Sie den Preis von Silber in Euros neben dem Preis von Silber in Dollars auf den Finanzwebsites nachlesen. Die Preisdarstellung in EUR basiert auf folgender einfacher Berechnung: Beispiel: Eine Unze Silber kostete 25 USD und der Umrechnungskurs 1,40 USD. Daher gilt: 25 / 1,40 = 17,86 (gerundet) = Preis für Silber in EUR.

In unserem derzeitigen System ungesicherter Fiat-Währungen und freier Devisenkurse wurde der Höchstkurs für Silber am 18. Jänner 1980 mit 49,45 $ (Preis für Silber in London) errechnet. Sie war der krönende Abschluß des großen Silberbooms der siebziger Jahre, bei dem der Dollarkurs massive Außenwertverluste und sehr hohe inländische Teuerungsraten erlitt.

Lediglich die unter dem ehemaligen Fed-Chef Paul Volcker initiierte Zinsumkehr hat die US-Währung wieder stabilisiert und einen langen Bärenmarkt für Edelmetalle ausgelöst, der erst um die Jahrhundertwende zu Ende ging. Silber hat seit dem historischen Höchststand von 1980 nur einmal ein ähnliches Kursniveau erreicht. Dies ist das bereits oben genannte Kurshoch von 48,70 $ am 28. April 2011, das auch eine lange Bullenbörse beendete oder wenigstens auf mittlere Sicht unterbrach.

Eine Gegenüberstellung der beiden Kurse ist jedoch aus folgenden Gründen irreführend: Hier werden nur die reine Dollarmenge verglichen, nicht aber die damit verbundene Nachfragemacht. Wenn Silber 2011 so viel Geld in realen Werten kosten würde wie im Jänner 1980, hätte der Preis nicht unter 49 USD betragen müssen, sondern über 130 USD.

Mehr zum Thema