Kurzfristige Anlagen

Wertpapiere des Umlaufvermögens

Die Geldmarktanlagen bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, kurzfristig verfügbare Mittel anzulegen, die bei festverzinslichen Anlagen für kurzfristig orientierte Anleger weniger attraktiv erscheinen. Termin- und Sichteinlagen sind für die kurzfristige Anlage von Vermögenswerten geeignet. Das Management sowohl der liquiden als auch der kurzfristigen Mittel erfordert eine genaue Kenntnis der Märkte und ihrer Erwartungen. Der Anlagezeitraum wird in den Lehrbüchern der Banken oft in die folgenden Zeiträume unterteilt:

Finanzmarkt: kurzfristige Anlagen - Liechtensteinische Landesbank der Schweiz

Bei den Geldmarktinstrumenten handelt es sich um diverse Instrumente für einzelne Anleger mit einer begrenzten Laufzeit von bis zu zwölf Jahren. Die Geldmarktanlage bietet Ihnen vielfältige Gelegenheiten, die Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel zeitnah anzulegen. Je nach Ihren persönlichen Anlagewünschen und der vorgesehenen Anlagedauer sind dafür Festgelder, Sichteinlagen oder Treuhandgelder geeignet. Auf jeden Fall kann ein interessanter, marktgerechter Zinssatz ohne großen Zeitaufwand erreicht werden.

Bei Festgeldern bietet sich Ihnen eine kurzfristige Investitionsmöglichkeit in unterschiedlichen Fremdwährungen an. Der Zeitraum kann zwischen einer Kalenderwoche und zwölf Monate sein. Mit Tagesgeldern nutzen Sie kurzfristige Investitionsmöglichkeiten in unterschiedlichen Devisen und flexible Entscheidungsspielräume durch eine Frist von nur einem Werktag. Treuhandgelder erlauben kurzfristige Investitionsmöglichkeiten mit einer Laufzeiten von bis zu zwölf Mon.

Die Geldmarktanlage ist in unterschiedlichen Devisen erhältlich und wird für Sie bei großen Banken in unserem Auftrag - aber auf Ihr Konto und Ihre Gefahr - angelegt. Die Geldmarktanlage wird zu Marktzinssätzen verzinst, deren Betrag von unterschiedlichen Bedingungen - zum Beispiel der gewählten Währung oder der angestrebten Fälligkeit - abhängig ist.

Die Geldmarktanlage bietet eine marktgerechte Zinsbindung mit einem begrenzten Anlagebedarf. Kurzfristige liquide Mittel können Sie für eine temporäre Anlage einsetzen und davon vorteilen. Sie können Ihre Geldmarktanlage in verschiedenen Devisen anlegen. Bei der Geldmarktanlage sind zwar verkürzte Anlagezeiten die Regel, doch können besonders langfristig angelegte Investitionsperspektiven zum Beispiel bei Beteiligungen oder Fondsanlagen für den einzelnen Vermögensaufbau genutzt werden.

Bei Bedarf können wir Ihnen ein interessantes Aktienportfolio für Ihr Vermögen zusammenstellen. Verabreden Sie sich mit unseren Investmentexperten und holen Sie sich Rat.

Finanzglossar - Kurzfristige Anlagen

Bei den kurzfristigen Anlagen handelt es sich in der Regel um Geldanlagen mit einer Restlaufzeit von weniger als 12 Monate. Zu unseren Leistungen gehören die Vermögensberatung und Investitionsberatung sowie die Festlegung einer Investmentstrategie (Asset Liability Management - ALM), die Portfolio-Analyse, die Asset Allocation, die Erarbeitung von Anlagereglementen, die Rechtsberatung, die Selektion von Asset Managern (Asset Manager Selection), die Abwicklung von öffentlichen Aufträgen, das Investmentcontrolling, die Aktuar- und Versicherungsberatung und die Tätigkeiten als Pensionskassenexperten.

Mehr zum Thema