Investmentfonds in Deutschland

Anlagefonds in Deutschland

Wenn wir sehen, dass Geld investiert wird, sorgen wir auch für steuerliche Transparenz. In der Branche hat sich seitdem viel getan. Das Umfeld der Investmentfonds in Deutschland . Erträge aus ausländischen Investmentfonds werden nach dem Investmentsteuergesetz (InvStG) besteuert. Das österreichische Finanzzentrum steht für politische Stabilität, sozialen Frieden und eine gesunde Wirtschaft.

Anmerkungen zur Datenbasis

Die Investmentfonds-Datenbank enthält Angaben zu den nachfolgenden Themen: Vor der Nutzung der Fondsdatenbank beachten Sie die nachfolgenden Anmerkungen und Erläuterungen: Im Verzeichnis der Publikumsfonds befinden sich alle Anlagewerte (oft auch "Fonds" genannt), die im In- und Ausland ausgegeben wurden und an private Anleger in Deutschland ausgeschüttet werden können.

Das Verzeichnis beinhaltet Investmentfonds auf der Basis der OGAW-Richtlinie, bekannt als OGAW. Wurden diese Mittel im Inland nach § 310 Abs. 1 Nr. 1 KAGB ausgeschüttet, wenn sie dem vorgeschriebenen Meldeverfahren unterzogen wurden. Des Weiteren sind in der Aufstellung alle Alternative Investmentfonds (AIF) enthalten, die auf der Basis der Richtlinie nach 316 oder 320 in Deutschland an private Anleger ausgeschüttet werden dürfen, sofern sie von der BaFin zum Vertrieb freigegeben wurden.

Für ausschüttungsfähige Mittel wird in der Rubrik "Auflegungsdatum/Vertriebsstart" immer das Anfangsdatum des Verkaufs aufgedruckt. In der Auflistung sind sowohl einzelne Kassen als auch Kassen, die Teil einer Dachstruktur ("Teilfonds/Unternehmensvermögen") sind, enthalten. Das Verzeichnis der Verwahrer und Kuratoren beinhaltet alle in Deutschland ansässigen Verwahrer, die auf der Basis der §§ 68 ff.

oder den §§ 80 ff. Das Custody-Vermögen eines in Deutschland aufgelegten Publikumsfonds (OGAW oder AIF) wird von der CAGB verwahrt. Einbezogen sind auch Trustees für abgeschlossene öffentliche AIFs, die die Funktion von Verwahrstellen gemäß 80 Abs. 3 GAGB einnehmen. Weitere Angaben zu den Anlagefonds, für die die Verwahrung erfolgt, finden Sie in der Detailsicht der Verwahrstelle/Treuhänder.

Klicke nach der Eingaben auf das Eingabefeld "Suchen". Das Ergebnis kann nach Fondsart gefiltert werden (alle Anlagefonds, inländischer/ausländischer OGAW oder inländischer/ausländischer P-AIF). Die Liste der Resultate enthält Informationen zu Dach (für Teilfonds) und Managementgesellschaft als Link. Durch Anklicken des Namens des Dachfonds werden alle seine Unterfonds angezeigt.

Mit einem Klick auf die Management CompanyID werden Sie zu deren Details weitergeleitet. Darin sind die Adresse der Managementgesellschaft und alle von dieser in Deutschland zum Verkauf gemeldeten öffentlichen Investitionsgüter enthalten. Man kann auch gezielt nach der Managementgesellschaft des Fonds recherchieren (Feld "Verwaltungsgesellschaft"). Die Kennung der Führungsgesellschaft wird in der Liste der Ergebnisse als Link angegeben.

Die ID des Verwahrers/Treuhänders wird in der Liste der Ergebnisse als Link angegeben. Hier erfahren Sie, für welche Anlagefonds die Verwahrung erfolgt. Sie können bei der Suche nach Anlagefonds, Managementgesellschaften und Depotbanken/Treuhändern einen Suchbegriff eintragen, der dann von der linken Seite oder als Teil des Namen durchsucht wird.

Mehr zum Thema