Finanzierung über Bausparverträge

Bausparen über Bausparverträge

Wie Sie Ihr Haus finanzieren. Fügen Sie z.B. das Guthaben aus Ihrem Bausparvertrag hinzu. Zu diesem Zweck verkauft ihm der Bausparberater einen Bausparvertrag.

Die Spontaneität passt weniger zu diesem Finanzierungsmodell.

Berater: Finanzierung: Kann ich meinen Vertrag über Bausparen aufgeben?

Rund 20 Mio. Bundesbürger haben einen Vertrag über das Bauen in den eigenen vier Wänden unterzeichnet. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht mehr benötigen, können Sie ihn veräußern oder an einen Angehörigen weitergeben. google_max_num_ads ='3'; google_ad_type ='text'; google_feedback=' on'; google_skip ='0'; In den eigenen vier Wänden mit Bausparvertrag: Bausparverträge gehören zu den populärsten Bausparverträgen in Deutschland.

Der Baukreditvertrag wird immer zwischen einem Investor und einer Wohnungsbaugesellschaft geschlossen und dient im Regelfall der Finanzierung von Bauvorhaben. Bei jedem Vertrag wird eine Sparsumme festgelegt, die durch ein Spardarlehen ergänzt wird, wobei dem Sparer die gesamte Sparsumme zur freien Verwendung zur Verfuegung steht. Der eine Teil der Bausparförderung wird somit eingespart, der andere Teil wird von der Sparkasse als Kredit zur Verfuegung gestellt.

Baudarlehensverträge fangen immer mit der Einsparphase an. Während der Sparbetriebsphase bezahlt der Kunde die Bausparsumme vierteljährlich, einmal pro Monat oder Jahr. Baudarlehensverträge müssen ein minimales Guthaben aus den Zahlungen aufweisen oder eine Mindestvertragslaufzeit haben, damit der Sparende ein Anrecht auf die Anleihe hat. Die Kreditvergabe erfolgt in der Regel ebenfalls auf Basis der von den Wohnungsbaugesellschaften ermittelten Bewertungskennzahlen.

Die Rückzahlung des Bausparkredits erfolgt dann in der Nachfolgephase. Die Verzinsung des Darlehens ist bereits bei Vertragsabschluss fix. Baudarlehensverträge können für alle Wohnmaßnahmen wie den Kauf von Wohnimmobilien, Grund und Boden sowie für Sanierungen eingesetzt werden. Die klassischen Bausparverträge sind für längerfristig angelegte Immobilienprojekte geeignet. Wurde der Vertrag jedoch vor vielen Jahren geschlossen und wird heute nicht mehr gebraucht, ist nur eine Übertragung oder ein Kauf möglich.

Wenn Sie Ihren unbenutzten Baufinanzierungsvertrag veräußern wollen, ist die beste Adresse für Finanzdienstleistungsunternehmen, die sich auf den Kauf von Baufinanzierungsverträgen spezialisieren. Neben den Bausparen kaufen die Finanzdienstleistungsunternehmen auch eine Lebensversicherung an. Wenn Sie Ihren Bausparvertrag veräußern möchten, können Sie das gesparte Vermögen wahlweise auch ausgeben. Auch innerhalb der Gastfamilie kann der Sparvertrag vergeben werden: So können z. B. ein Kind, ein Geschwisterkind oder ein Ehegatte den bisherigen Arbeitsvertrag übernimmt.

Die Beauftragung bedarf jedoch der Genehmigung durch die Sparkasse.

Mehr zum Thema