Privatinsolvenz Beantragen

Antrag auf Privatinsolvenz stellen

Der Anhang ist nur einzureichen, wenn auf dem Hauptblatt ein Antrag auf Befreiung von der Restschuld gestellt wurde. Ein Pfändungsschutz-Konto bei Ihrer Bank beantragen, ein Privatinsolvenzverfahren beim zuständigen Amtsgericht beantragen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Register for private insolvency" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Von wem kann überhaupt eine Privatinsolvenz beantragt werden?

Privatkonkurs. Hier können Sie Ihre Privatinsolvenz beantragen.

Sie überlegen, einen Antrag auf Privatinsolvenz zu stellen, wissen aber nicht wie? Es ist dann an der Zeit für eine kompetente Betreuung durch unsere privaten Insolvenzexperten. Bei der Schuldentilgung unterstützen wir Sie - registrieren Sie sich für eine Privatinsolvenz und sparen Sie sich weitere Nachteile. Anmeldung zur Privatinsolvenz - kann das jeder?

Ja, denn jede zahlungsunfähige oder überschuldete juristische Personen kann in Deutschland die Privatinsolvenz beantragen. Zum einen kann die Privatinsolvenz (Verbraucherinsolvenz) beantragt werden. Wenn Sie als Einzelperson geschuldet sind, gilt diese Option für Sie. Wenn Sie selbständig tätig sind, oder wenn Sie einmal selbständig waren, mehr als 19 Kreditoren oder Forderungen aus unbezahlten Sozialversicherungsbeiträgen haben, ist die Registrierung für eine reguläre Insolvenz der geeignete Weg für Sie.

Weil Rechtsberatung bereits im Vorgriff auf die Privatinsolvenz erforderlich ist, sollten Sie auf keinen Fall Ihre Privatinsolvenz allein beantragen. Andernfalls wird Ihr Insolvenzantrag vom zuständigen Richter abgelehnt. Ab wann ist es ratsam, eine Privatinsolvenz zu beantragen? Wer keinen Weg mehr aus seinen Forderungen findet, den Kreditgebern keine Zahlung bieten kann und seine Forderungen aufgrund von Zahlungsrückständen jeden Tag steigen, sollte die Privatinsolvenz beantragen.

Mit einem rechtssicheren Antrag auf Privatinsolvenz und professioneller Unterstützung haben Sie einen leichten und kosteneffizienten Weg zur Erlangung der Schuldfreiheit. Um die Beantragung einer Privatinsolvenz gibt es keinen echten Anlaß. Vielmehr wird am Ende des Insolvenzverfahrens auf Ihre Forderungen verzichtet und die "Verfolgung" durch die Kreditgeber eingestellt, sobald ein privates Insolvenzverfahren eröffnet wird.

Privatinsolvenzverfahren über unsere Anwaltskanzlei - was muss ich tun? Nach der telefonischen oder über unser Online-Formular erfolgten Registrierung einer Privatinsolvenz beginnen wir mit unserem kostenlosen Service. Sie werden von uns angerufen und über die Möglichkeiten der Zahlung von Raten an die Kreditgeber oder über Ihren Insolvenzantrag unentgeltlich informiert.

Wir besprechen mit Ihnen spezifische Rechtsprobleme, die bei der Beantragung einer Privatinsolvenz relevant sein können.

Mehr zum Thema